Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf D.-K.


Pro Mitglied, Herrsching

Notleidende Banken

Unwort des Jahres 2008

...und wer zündelt muss sich nicht wundern wenn alles abfackelt.


Herdprämie
Herdprämie
Ralf D.-K.


Freiwillige Ausreise
Freiwillige Ausreise
Ralf D.-K.


Entlassungsproduktivität
Entlassungsproduktivität
Ralf D.-K.


Humankapital
Humankapital
Ralf D.-K.


Ein kurzes Lebenszeichen während längerer Krankheit.

Kommentare 22

  • Ralf D.-K. 5. März 2009, 19:42

    Lieben Dank für Euere Anmerkungen.
    LG Ralf
  • Renate Rubel 4. März 2009, 22:12

    die idee ist wieder einmal spitze und deine umsetzung sprich kreative und gekonnte umsetzg allemal ;-)
    lg
    ren@te
  • Frechdax . 3. Februar 2009, 23:09

    Die notleidenden Banken machen ja jetzt auch den Wetterbericht im Fernsehen, wahrscheinlich beherrschen sie so vage Andeutungen für die nächsten 3 Tage besser ;-)
  • H A Y A T E 23. Januar 2009, 10:13

    Es ist wirklich lächerlich wie eine ganze Berufsgruppe sich jahrelang brüstet wie toll und wie wichtig sie für die Wirtschaft sind ... den Karren dann gegen die Wand fahren und uns alle dann dafür zahlen lassen, weil es sonst noch schlimmer käme. Und die größte frechheit ist, das sich von denen bis heute doch noch keiner öffentlich entschuldigt hat und zugegeben hat das er vielleicht doch ncht ganz so toll ist.
  • Marcell Waltzer 21. Januar 2009, 20:18

    he he ... längere Krankheit klingt aber nicht gut ...
    ich hoffe es geht besser:-)
    ach ja ... BANK ... wäre auch ein Unwort, nicht?
  • Rt - Foto 21. Januar 2009, 19:33

    Jaja... auch die Deutsche Bank hats erwischt... Hochmut kommt vor dem Fall....

    Deine Arbeit gefällt mir sehr gut zu diesem Thema!

    VlG
    Ralf

  • Michael Schwiede 21. Januar 2009, 19:27

    Eine Bank die im Dreck steckt.
    Die Umsetzung ist recht gut, könnte aber noch einen Tick krasser sein.

    Gruß
    Michael

    Unwort des Jahres
    Unwort des Jahres
    Michael Schwiede
  • Manfred Schneider 21. Januar 2009, 18:25

    Starke Arbeit.
    lg manfred
  • Barbara Neider 21. Januar 2009, 15:33

    krank - oje - na dann gute Besserung!

    Super Idee, die Unworte des Jahres bildlich darzustellen. Und wahnsinnig passend noch dazu! Respekt
    Sehr gut gefällt mir auch die Umsetzung der "Entlassungsproduktivität", echt genial
    LG Barbara
  • M O T O M 21. Januar 2009, 14:40

    .........klasse komponiert......können einem echt leid tun.. :) .............greetz
  • Bernd Markus Hannss 21. Januar 2009, 11:40

    Gefällt mir von der Idee und der Umsetzung.
    Gruß Markus
  • Konrad 3 21. Januar 2009, 9:55

    Das ist ja eh alles zum Haareraufen aber ruhig bleiben

    Gruß
  • El Greco 21. Januar 2009, 8:35

    Absolut passender Bildtitel, eine von Realismus geprägte Fotoarbeit.
    Gefällt mir sehr gut. Gute Beserung wünsche ich Dir!
    LG, el.
  • Dagmar Jordan 21. Januar 2009, 8:34

    Schön von Dir zu hören und mal wieder ein tolles Bild zu bewundern. Klasse aktuell. Ich wünsche Dir gute Besserung!
    LG. Dagmar
  • Elke Cent 21. Januar 2009, 7:57

    Ralf wieder einmal ganz aktuell :-)
    In einer ruhigen Minute werde ich die Bankchefs mal bedauern ... sehr ruhig ist es bei mir allerdings nicht ;-)
    Klasse umgesetzt, Ralf!
    lg Elke

Informationen

Sektion
Klicks 498
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz