Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Monika Kirk


Basic Mitglied, Hamburg und Wendland

Nostalgie

Heute kaum noch zu finden, Blumen in einer Glimmlampe

Kommentare 6

  • Edith L. 11. November 2004, 15:48

    find das bild wirklich schön!! obwohl es nur ne lampe ist :) aber wow!!
  • Abstrakta Wahnsinn 28. Oktober 2004, 0:23

    Kann gut sein, dass es eher die waren, die ich als Kind kannte :)))
    Muss morgen mal meine Mutter fragen ;)
    Hoffe dein Bild ist dann noch da :)
    lg kirsten
  • Monika Kirk 28. Oktober 2004, 0:19

    Am ehesten kennt man sie noch als Bienenkorb-Glimmlampe, bei der die Wendel innen wie ein Bienenkorb aussieht, wenn sie glüht.

    LG
    Monika
  • Abstrakta Wahnsinn 28. Oktober 2004, 0:14

    Monika ich danke dir für die Erklärung :)
    Glaube jetzt schon dass ich sie kenne, allerdings nur verschwommen in meiner Erinnerung :))
    Schön das du sie noch mal zeigst :)
    lg kirsten
  • Monika Kirk 27. Oktober 2004, 23:53

    Das hatte ich schon befürchtet, dass ihr Glimmlampen nicht mehr kennt. Es gibt sie ja auch kaum noch. Die waren vor 30-40 Jahren mal "modern"

    Eine Glimmlampe ist eine Gasentladungslampe, bei der nicht der Draht selber glüht (wie bei einer normalen Glühbirne), sondern das den Draht umgebende Gas (z.B. Neon) leuchtet. In der hier gezeigten Glimmlampe ist im Glaskolben eine "Blume" aus Metall, die das umgebnde Gas zum Leuchten bringt. An den hellen Lichtreflexen kann man hier die Glaskugel noch erahnen.

    Gruß
    Monika
  • Abstrakta Wahnsinn 27. Oktober 2004, 23:35

    was ist eine glimmlampe?
    ich finde es sehr abstrakt, allerdings mit sehr warmen farben :)
    lg kirsten