Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Vol Ker U.


Free Mitglied, Trondheim

Norwegische Mundart

Nachdem wir viel Spaß mit den südwestdeutschen Wörtern von Hermann S. hatten, komme ich hiermit der Aufforderung nach, Euch mit norwegischen Wörtern zum Rätseln zu verlocken.

Es gibt mehrere Kategorien und sicherlich auch Schwierigkeitsgrade:
1. Wörter die mir einfach gut gefallen
2. lokal/regional typisches
3. Wörter mit einer zweiten "verborgenen" Bedeutung
4. Wörter die mit meinen Interessen zu tun haben

Wer eine der nordischen Sprachen beherrscht möge sich am Anfang bitte etwas zurückhalten.

Das Foto entstand auf der Abfahrt vom Gipfel des Kvitfjell. Auf die Spur bin ich einigermassen stolz, da ich sie mit meinen nur 6 cm schmalen Fjellskiern (mit leichten, niedrigen Lederschuhen) in den Schnee gezirkelt habe.

Canon PS A520

Kommentare 36

  • Alex der Vikinger 5. Juni 2008, 9:47

    Reipelykkja ist mir als Telemarker natürlich bekannt, aber das Flykraesj auch Heringe in Tomatensoße sind, ist mir neu aber durchaus schlüssig. Coole Idee, mit diesen Wörtern ein wenig Rätselei in die fc zu bringen.
    Meín Lieblingswort beim Skitourengehen ist:
    UNNABAKKE. Dann wirds nämlich wirklich leichter ;-))
    Lg Alex
  • Manfred Lang 25. April 2008, 22:08

    Tolles Bild, aber diesmal war das Lesen der langsam sich lösenden Rätsel noch interessanter für mich, obwohl ich überhaupt keinen blassen Schimmer der norwegischen Sprache habe und somit nicht mitmachen konnte! Aber, wie gesagt, die "Entwicklung" bis zum Ende war sehr spannend! :-)))
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Hermann S. 22. April 2008, 13:36

    Sehr makabre Zweit-Bedeutung...

    Danke für das interessante Rätsel.
    Gruß Hermann
  • J. Und J. Mehwald 21. April 2008, 23:22

    Aha!
  • Vol Ker U. 21. April 2008, 22:46

    2) Flykræsj - die zweite Bedeutung: Habe heute mal etwas unter norwegischen Kollegen nachgefragt und musste feststellen, dass das wohl schon wieder aus der Mode ist, denn einige wussten nicht, dass es sich um Dosen mit Makrele/Hering in Tomatensoße handelt. Eine einigermaßen makabre, aber doch irgendwie im Erscheinungsbild passende Bezeichung für silbrig glänzende Teile in roter Soße.
    VG V0
  • J. Und J. Mehwald 20. April 2008, 21:07

    Die Antworten und Links haben wir genossen (das beim Telemarken gesprungen wird, war uns neu).
    Dann kommen wir wohl morgen noch mal vorbei.
  • Vol Ker U. 20. April 2008, 19:07

    @ Hermann:
    4) Reipelykkja (auch Reiplykkja) ist im Prinzip eine Zusammensetzung aus "Seil (=Reip (dt. "Reep")) und Lykkja (=Løkke (dt "Schlinge")) Aber unter den Leuten die sich intensiver mit dem Skifahren im Telemarkstil befassen, ist es auch Teil der in diesem Sport üblichen Rennen. Es ist eben Schlaufe(!), die man auf den Hang zirkelt. D.h. man muss um eine Stange herumfahren und seine eigene Spur kreuzen, bevor es weiter geht. Das wird auf Deutsch auch 360-er genannt, auch wenn man oft effektiv nur wenig mehr als 270° macht. Unter (norwegischen) Telemarkern ist das ein recht bekannter Begriff.
    Sollte ja nicht alles so einfach sein... ;-)

    5) Lurk: üblicherweise ein langer, dicker, stabiler Stock. Der Lurk war der erste (einzelne) Skistock, bevor jemand auf die Idee kam, es mit zweien zu versuchen. Beim Telemarken braucht man die Arme/Hände/Stöcke eigentlich nicht, weshalb einige Nostalgiker wieder dazu übergegangen sind, mit einem Lurk zu fahren, weil es halt "originaler" aussieht. (Und es macht auch Spass und ist sogar sinnvoll als Übung für Anfänger.

    6) Karsk: Ja, der Selbstgebrannte war der Teil der mir fehlte. Das Rezept ist natürlich sehr variabel, aber Deine Version ist eine der üblicheren. *Prost*.

    Bilder sagen mehr als Worte:
    Lurk: http://www.freeheel.szm.sk/akcie/slovensko/tele_party02/Raca2002_24.jpg

    Telemarken auf Nostalgisch: http://video.aol.com/video-detail/old-style-telemark/1724965282

    Damit fehlt eigentlich nur noch die zweite Bedeutung von
    2) Flykræsj, aber vielleicht muss ich das Morgen dann doch auflösen...

    VG V0
  • Hermann S. 19. April 2008, 19:52

    mein Publikumsjoker sagt:
    6) "Karsk" ist ein Getränk. Es besteht aus selbstgebranntem Alkohol (96%), Kaffee und Zucker. Soll unglaublich ekelhaft schmecken. Karsk ist in der Gegend von Trøndelag und auch Trondheim heimisch.

    Rezept : Schwarzer Kaffee, solange mit Schnaps verdünnen, bis man den Boden der Tasse wieder sieht.
  • Hermann S. 19. April 2008, 10:02

    5) Lurk = englisch to lurk = lauern -- ist ein Teilnehmer, der nur stillschweigend mitliest und nichts beiträgt, nicht gerade vorbildlich, aber ungefährlich.

    Mein Telefon-Joker sagt:
    5) "Lurk" ist entweder ein großer und grober Stock, oder ein großer, schwerer Mann. Es ist kein sehr übliches Wort.
  • Hermann S. 19. April 2008, 10:01

    4) "Reipelykkja" scheint es sich einfach um einen Ort zu handeln. Zuerst hatte ich angenommen, dass es sich hierbei um ein finnisches Wort handelt. "Lykkja" ist Dialekt für "løkke" (zu Deutsch: Schlinge). Darauf enden einige Ortsnamen. "Reipe" ist höchstwahrscheinlich der Name eines Gebietes, wurde mir erklärt.

    Oder doch Seilschlingen?
  • J. Und J. Mehwald 18. April 2008, 23:40

    Eine gute Zeit wünschen wir Dir!!!
  • Vol Ker U. 18. April 2008, 22:42

    @ J&J: Ja, so könnte man das sagen ;-)

    WOCHENENDE !!!!
    Morgen früh geht es noch mal auf eine Hütte im Schnee, weshalb ich jetzt Schluss mache und wohl erst am späten Sonntag Abend oder Montag wieder auf Eure Vorschläge reagieren kann.
    VG V0
  • J. Und J. Mehwald 18. April 2008, 22:40

    Dann hat es vielleicht mit Deinen gefahrenen Schlangenlinien zu tun?
  • Vol Ker U. 18. April 2008, 22:35

    @ J&J: Freut mich, dass auch das Bild als solches eine Anmerkung bekommt. Insbesondere, weil es sogar einen kleinen Hinweis/Tipp für 4) und 5) enthält.
    VG V0
  • J. Und J. Mehwald 18. April 2008, 21:40

    Da können wir überhaupt nicht mitraten, aber das Bild finden wir klasse und die Anmerkungen und Deine Antworten haben wir gelesen.
    Wir schauen später noch mal vorbei.
    Ein schönes WE wünschen
    Jutta und Jürgen.