Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dieter Schweizer


Pro Mitglied, Obersulm

Northern Lights - Island 2013 #205

hier ein weiteres Foto dieses Spektakels am isländischen Himmel. Aufgenommen in Reynisdrangar bei Vík.

Technische Informationen:
Bedingt durch einen technischen Defekt in der Kamera (Feuchtigkeit in der Kamera) war leider nur noch ISO 400 und somit eine relativ lange Belichtungszeit möglich. Gleichzeitig hatte sich der Monitor verabschiedet, was eine Bildkontrolle und ggf. Korrektur der Einstellungen unmöglich machte. Durch die erforderliche nachträgliche Aufhellung begründet sich das Bildrauschen.

Habe die Fisheye-Aufnahme etwas entzerrt, um den Horizont einigermassen zu begradigen. Auch das war nur bedingt möglich, daher der etwas gewölbte Horizont.

Trotz dieser ärgerlichen technischen Probleme und qualitativen Mängel wollte ich Euch dieses Feuerwerk an Farben nicht vorenthalten.

Kommentare 17

  • Heribert Fischer 1. Dezember 2013, 21:28

    für die widrigen Umstände aber noch gut geworden. Als ich im März dort war, wurden viele Aufnahmen vereitelt, weil viele Zeitgenossen mit ihren mitgebrachten Taschenlampen ihre Einstellungen kontrollieren wollten. Aber es einfach nur mit bloßem Auge sehen zu dürfen ist schon eine großartige Angelegenheit.
    lg Heribert

  • Erika Tanzer 29. November 2013, 8:29

    Also ich finde es traumhaft, trotz allem. Und diese Farben, da könnte man vor Neid erblassen.
    LG Erika
  • Sigrid Müllenhoff 14. Oktober 2013, 20:31

    :o) nochmal wegen dem Rauschen
    an dem Strand rauscht´s halt immer... und wenn´s mal nicht das Meer ist, dann muß was anderes rauschen. ;o)
  • Tomeos 13. Oktober 2013, 22:25

    Rauschen in oder oder, einfach eine fantastische Aufnahme.
    LG Thomas
  • el len 13. Oktober 2013, 8:40

    Ich hoffe, Deine Kamera ist nun wieder trocken und tut - sehr ärgerlich, wenn so etwas in so einer Situation auftritt. Dennoch - das Bild ist wirklich ein Traum!
    lg ellen
  • bibugrafie 12. Oktober 2013, 19:24

    cooler farbenwirbel ! das Meer vor vik tanzt ja gerne mal - aber das der himmel mit am "rad" dreht ist eher selten !
    vg birgit
  • Michael Farnschläder 12. Oktober 2013, 17:42

    yes!
    LG Michael
  • Feedaniel 12. Oktober 2013, 16:45

    Wenn Du noch eine Analogausrüstung dabei hattest, muß man natürlich Kompromisse eingehen.
    Du bist ja nicht das erste und letzte mal auf Island unterwegs;-)))
    Da kann man mit solch einem kurzzeitigen Technikdefekt noch ganz gut Leben.
    Grüße und weiterhin schöne Islandtouren
    Daniel
  • Dieter Schweizer 12. Oktober 2013, 14:08

    @Daniel: Da ich neben meiner 5DMKII auch noch eine analoge Kleinbildkamera sowie eine analoge 6x17cm-Panoramakamera dabei hatte, war irgendwann das Gepäckvolumen erschöpft. Für normale Motive bei Tageslicht hätten diese beiden Geräte durchaus als "Backup" herhalten können, hatte ja genügend Filme dabei. Nur speziell für die Nordlichter stösst Du bei analog eben sehr schnell an Deine Grenzen, zumal es auch nur einen Diafilm mit ISO 400 gibt, der einigermassen brauchbar ist. Darüber hinaus hätte ich auch noch Bekannte in Reykjavik, die mir mit einer Kamera hätten aushelfen können, hilft aber auch nichts, wenn das Feuchtigkeitsproblem wenige Stunden voher am Jökulsárlón erst auftritt. Davon abgesehen war in den diversen Vorhersagen für das Nordlicht an diesem Abend überall "low" oder weniger angesagt. Insofern war das nächtliche Schauspiel auch nicht vorhersehbar.

    lg
    Dieter
  • Feedaniel 12. Oktober 2013, 7:55

    Solch ein Spektakel kann man nicht annähernd nachempfinden ohne es selbst erlebt zu haben. Wenn ich nur darüber nachdenke wie die Polarlichter am Himmel tanzen, läuft es mir kalt den Rücken runter.
    Geraden weil ich letzten Winter an der selben Stelle zum ersten Mal in meinen Leben Polarlichter live gesehen habe.
    Zu Deinen technischen Problemen will ich mal ganz vorsichtig mit den Zeigefinger winken. Nach all dem was ich schon von Dir gesehen, und gehört habe, bist Du schon äußerst erfahren was die Natur-Fotografie angeht.
    Hast Du für solche Fälle keine Backup-Kamera zu Hand gehabt?
    Grüße
    Daniel
  • Dieter Schweizer 12. Oktober 2013, 0:41

    ja es war ärgerlich... aber letztendlich war ich froh, dass nachher überhaupt Aufnahmen auf dem Chip waren... auch das wusste ich ohne funktionierenden Monitor zu dem Zeitpunkt noch nicht.

    Es war ein eindrucksvolles Erlebnis und aussergewöhnlich langes Schauspiel in allen Himmelsrichtungen (von 21:00 - 04:00), also eine kurze Nacht.

    Normalerweise habe ich andere Qualitätsvorstellungen an meine Bilder, die ich hier hochlade. in dem Fall habe ich es aber dennoch mal gewagt, weil es auch für mich eine aussergewöhnliche Szenerie war.

    lg
    Dieter
  • Biggi Oehler 11. Oktober 2013, 21:47

    Dieter, da stimme ich Tore voll zu, wie von einem anderen Planeten. Großartig und atemberaubend.
    Dir ein schönes Wochenende.
    LG.
    Biggi
  • Rebekka D. 11. Oktober 2013, 21:42

    Jetzt schon solch ein Spektabel ... das hät ich gerne live gesehen ... mega ...;o) Rebekka
  • Tore Straubhaar 11. Oktober 2013, 20:31

    Hallo Dieter,

    uuhhh, das ist ja hochgradig ärgerlich. Ich hatte mich schon gefragt... warum Iso 400. Aber manchmal wird eine gewisse mystische Stimmung sogar durch etwas Rauschen verstärkt. So in diesem Bild, echt super, das sieht so richtig schön weltentfernt aus... klasse!

    Viele Grüße von Tore
  • Sigrid Müllenhoff 11. Oktober 2013, 20:19

    deine Sorgen möcht ich haben *G*

    Klasse, klasse, klasse erwischt.
  • Annette Arriëns 11. Oktober 2013, 19:18

    sag mal, das wievielste Mal warst Du nun dort dieses Jahr? Das ist eine Herbstaufnahme, oder????!!!!!!! Schönes WE! Annette
  • W. Gerwinski 11. Oktober 2013, 19:10

    Trotz aller Übel eine wunderbare Stimmung, hätte ich auch gerne erlebt bei meinem Besuch des Landes.
    VG Werner

Informationen

Sektion
Klicks 674
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 15mm f/2.8 Fisheye
Blende 5.6
Belichtungszeit 20
Brennweite 15.0 mm
ISO 400