Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
271 3

Andreas Hermann


Free Mitglied, München

nordgrat

Finsteraarhorn; es war recht kalt, drum hab ich beim fotografieren gepennt; ca35mm canon eos1000; den hintergrund hätte ich gern etwas unscharf...
kann mir da jemand einen tip á la photoshop für dummies geben?

Kommentare 3

  • Andreas Hermann 4. Oktober 2001, 16:45

    @ sepp:
    ja, war saukalt, vor allem weil wir so früh dran waren...
    es sollte eigentlich auch nur ein scherenschnitt werden. daher wollte ich auch den hintergrund unscharf machen...
    ich probier noch ein wenig am ausschnitt herum und am kontrast. das hilft schon mal...
    dank an NANA für den tip...
  • Sepp Clemens 3. Oktober 2001, 21:55

    Am Finsteraarhorn also. Muß ja kalt sein, in dieser Höhe.
    Aber das Bild gewinnt kaum an Wert, wenn Du den Hintergrund enzschärfst. Das Problem ist - meines Erachtens - die Erscheinung des Bergfreundes auf dem Grat. Er wirkt nicht real, sondern eher als Schatten seiner selbst auf dem Hintergrund. Frag mich nur nicht, wie man das ändern könnte. Vielleicht nur über das Entschärfen des Hintergrundes. Dies allerdings schon bei der Aufnahme.
    Aber sonst finde ich das Motiv beeindruckend. Und der Gipfel ist noch einer meiner Traumberge.
    Gruß, Sepp
  • Jürgen Wegner 1. Oktober 2001, 19:10

    Ich finde es so OK. Wenn Du den Hintergrund unscharf machst nimmt es viel von dem Bild. Dafür hat dann der bildwichtige Vordergrund zuwenig Zeichnung um richtig zu wirken.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 271
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz