Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Noch nicht ganz ausgestorben...

Noch nicht ganz ausgestorben...

201 5

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Noch nicht ganz ausgestorben...

...
Ein Trigonometrischer Punkt (TP) oder Triangulationspunkt, manchmal auch Trigonometer genannt, ist ein Beobachtungspunkt der Landesvermessung bzw. eines größeren Dreiecksnetzes. Er bildet mit seinen Koordinaten und seiner Vermarkung (Stabilisierung im Gelände) eine wesentliche Grundlage für Geodäsie und Kartografie.
Da man in den letzten Jahren die Koordinaten von Neupunkten zunehmend mit satellitengestützten Verfahren (GPS) bestimmt, werden die Signalbauten teilweise entbehrlich. Kleinere Signalbauten kann man vereinzelt noch finden, in Gebirgsländern vor allem als Stangensignale.
http://de.wikipedia.org/wiki/Trigonometrischer_Punkt
Gesehen in der Nähe von Ilsenburg/Harz

EOS 70D
ISO 400
f 5,6
1/40 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
21 mm (33,6 mm KB)

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Ordner Umland
Klicks 201
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 21.0 mm
ISO 400