Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Katja Henscheid


Free Mitglied, Bonn

Noch mal mein Zwergflußkrebs- weibchen

MEIN ERSTER RAHMEN!!! nix besonderes aber jetzt weiß ich ja wie es in etwa geht.

Kommentare 3

  • Gabriele Henscheid 7. Februar 2004, 9:47

    Hallo Ursula,
    Die Jungen sind winzig klein und hängen wie ein Knäuel unter dem Schwanz der Mutter. Die kleinen schwarzen pünktchen die man sieht sind die Augen der Larven. AUf einem anderen Bild von mir (heißt: mal ein Versuch) habe ich den Hintergrund in sw umgewandelt, da sieht man wie eins der Jungen "abfällt", leider ist aus den Jungen nix geworden da eine meiner Garnelen (die mir als absoluter Pflanzenfresser verkauft wurde) die kleinen als Leckerli angesehen hat. Mittlerweile hab ich ein noch lästigeres problem, habe mir mit Pflanzen Planarien=winzige würmchen die Laich und Larven fressen eingeschleppt....d.h. Krebsjunge werde ich in dem Becken nicht aufziehen können :(

    lg

    gabi
  • Ursula Hunter 7. Februar 2004, 8:29

    Hallo Gabi u. Katja,
    muß zugeben, daß ich meine Schwierigkeiten habe mit dem Erkennen der Jungen. Habe so ein Tierchen noch nie gesehen, weiß deshalb auch nicht, nach was ich Ausschau halten muß :-)
    Trotzdem finde ich das Foto sehr gelungen. Die Farben sind prima. Vielleicht - weiß ich aber nicht so genau - hätte man es noch ein bißchen nachschärfen können. Müßte man ausprobieren. Würde mich noch interessieren, mit welchem Bearbeitungsprogramm Ihr arbeitet.
    Gruß Ursel
  • Katja Henscheid 1. Januar 2004, 23:08

    Cambarellus patzcuarense sp. orange
    Mein ganzer Stolz! bin noch immer am abschätzen wieviele Babys da wohl unterm Schwanz kleben. In spätestens 2 Wochen werden sie den Schutz der Mutter nicht mehr benötigen. Ganz schön schwierig die Krebsmutti zu fotographieren, sie versteckt sich meistens. Wenn dann auch noch die Brut scharf sein soll muss man den Moment erwischen in dem sie die Schwimmbeine an denen die Jungen kleben nicht bewegt (sie sorgt damit für eine ausreichende Sauerstoffversorgung).
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc?mypics=31421
    Account meiner Schwester ;)

    lg

Informationen

Sektion
Klicks 1.087
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz