Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

noch einmal schlafen!

"Heute hat Ersatzpapa zu uns, also zu Tenor und mir, Bando, gesagt
"Noch einmal schlafen, dann werdet Ihr abgeholt. Ihr könnt schonmal überlegen, wo Ihr morgen nochmal spazierengehen möchtet."

He, Moment ... wie, nur noch einmal lange zusammen spazierengehen? Ich möchte doch nochmal mit Tenor in den Wald, zu dem man nur über den disteligen Weg kommt, und in den mit dem Schlangenskelett am Baumstumpf und Tenor wollte gern nochmal auf dem großen Rasen toben, weil's doch gestern nicht ging, da waren Leute mit so komischen Karren drauf und statt zu rufen "Hey, was machen Sie da!?! Verlassen sie sofort unseren Spielplatz!" ist Ersatzpapa mit uns ganz zügig wieder abgezogen.

Stimmt, ich möchte auch nochmal über das ganz ganz kurze Gras rennen, das wie Teppich unter den Füßen ist und wo es immer wieder klasse Hügel und Sandkästen gibt zum Spuren reinmachen!

Wie jetzt, alles nur noch einmal? Einmal Abendessen, einmal unter der Decke kuscheln und nachts heimlich mit Mister Right zanken? Höchstens noch einmal Cindy von nebenan treffen, die immer Schnuckel zu mir sagt und mit mir spielen will?

Obwohl, die hatte Halsweh beim letzten Mal, als ich sie getroffen hab, da haben wir nicht gespielt.

Jetzt hab ich mich grad so an die Luft hier gewöhnt und komm viel besser vorwärts als am Anfang!

Ist ja toll, daß es wieder nach Hause geht, aber ich hätt's doch lieber schon bei noch dreimal, nein, bei noch viermal gewußt!"



Bando, 4. August 2010, im HG Mister Right und Leroy

Wenn ich mir die Bilder ansehe, die ich jetzt gegen Ende gemacht habe, sehe ich einen kleinen selbstbewußten Kerl, der in jeder Lage locker und entspannt ist, der gern rennt und tobt und längst nicht mehr nur an seinem Freund klebt.

Schade, daß die beiden schon wieder gehen!


ISO 320
Blende 2,8
Belichtungszeit 1/1600 sec
TV
Festbrennweite 100 mm

Bitte keine Bilder verlinken.

Kommentare 8

  • Tina811 5. August 2010, 7:44

    Ohhh!!!! Dieses Gesichtchen *schmelz*
  • Angelice W 5. August 2010, 1:57

    ich lese Wehmut aus deinen Zeilen *drück* schön wenn
    man auf solch tolle Tage zurück blicken kann und mit
    deinen Bildern und Zeilen hast du euch eine wunderschöne
    Erinnerung geschaffen. Sein Blick ist einfach Zucker.
    lg Angie
  • Stefanie Krause 4. August 2010, 22:26

    Süßer Text! Was dir immer so einfällt ;-) Da kann man sich immer richtig gut in die Zwerge hinein versetzen.
    Und etwas wehmütig blickt Bando auch noch drein.
    Schöne Aufnahme!

    LG Stefanie
  • Heidi Bollich 4. August 2010, 22:11

    Oh, wie rührend.... seufz....
    Abschied nehmen ist immer so schwer, aber sie kommen bestimmt wieder.
    Wunderbares Portrait mit starkem Ausdruck.
    LG Heidi

  • Achim L. 4. August 2010, 21:20

    Die Bilder haben sich verändert, ohne dass ich das genau festmachen könnte. Du bist darin unübertroffen, deshalb gucke ich immer wieder gerne hier rein!
    Ihr hattet eine schöne Zeit, das sieht man, und es waren sicher auch tolle Hundeferien!
    LG, Achim
  • Emma-Russel 4. August 2010, 20:19

    So schnell ist die Zeit rum.
    Die zwei würden bestimmt gerne noch länger bleiben...!
    Ich find das Bild sehr gelungen mit den zwei Jungs im HG.
    lg
    Heike
  • SW-FotoArts 4. August 2010, 20:07

    Sehr schön mit den beiden Gesellen im HG!
  • FrauBine 4. August 2010, 19:27

    Ich glaub, nicht nur Bando und Tenor werden morgen ein Tränchen verdrücken, wenn sie abgeholt werden... was für eine tolle Hundebande da zusammengewachsen ist! Bando guckt ganz anders als auf den ersten Bildern... das neu gewonnene Selbstbewusstsein springt einen ja richtig an. Und er hat ganz ordentlich Muckis zugelegt und Babyspeck verloren, oder täuscht das?
    Ich mag den Schärfeverlauf hier sehr...
    LG,
    Sabine