Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

UNStein


Pro Mitglied

Noch ein seltener Gast im Garten

Vor Jahren waren die Haubenmeisen mit ihren lustigen Schöpfen ziemlich häufig, hopsten in kleinen Trupps auf den Parkplätzen von Supermärkten rum oder im Garten. Mittlerweile sind sie kaum mehr zu sehen. In diesem Winter habe ich eine ganz kurz an der Futterglocke beobachten können und vorgestern in meinem Flieder. Wo sie allerdings den Nussrest aufgetrieben hat ist ihr Geheimnis geblieben. Allerdings hat sie zum Abschluß noch unter der Futterglocke auf dem Boden gestöbert.
Der Winter ist die richtige Zeit, um Vögel zu beobachten, die Bäume und Büsche sind kahl, die Anzahl der Versteckmöglichkeiten ist kleiner und so braucht es nur Geduld, bis ein neuer Trupp von irgendetwas auftaucht. Im Moment haben die meisten Vögel einen Zusatzbedarf an Baumaterial, und schleppen einiges ab.

Kommentare 2

  • Sonja Haase 10. März 2013, 16:38

    Haubenmeisen sah ich noch nie auf Parkplätzen, ich sehe immer Haubenlerchen. Auch die Tage sah ich welche auf Futtersuche. Deine Aufnahme von der kleinen Haubenmeise die da so versteckt sitzt gefällt mir gut. Die sehe ich auch nur sehr sehr selten und dann sind sie auch schon wieder weg. VG Sonja.
  • Kalmia 8. März 2013, 8:10

    Oh, wie niedlich - die durften wir als Terrassen-Gast bisher noch nicht begrüßen!
    LG, Karin

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Vögel
Klicks 163
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ150
Objektiv ---
Blende 5.2
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 108.0 mm
ISO 800