Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Gerd Meyer


Free Mitglied, Stuttgart

Nixie-Röhre

Ein Macro einer Nixie-Röhre (Glasröhre entfernt), Durchmesser knapp 2 cm.
Die Ziffern von 0 bis 9 sind aus feinem Blech ausgestanzt und isoliert übereinander gestapelt
als Kathoden in einer mit einem Edelgas gefüllten Röhre angeordnet. Das wabenförmige Gitter
bildet die Anode in der Röhre. Beim Anlegen einer Spannung an der gewünschten Ziffer
glimmt diese und man kann die Ziffer ablesen. Nixie-Röhren hatten ihre große Zeit in den
60er und 70er Jahren. Durch LCD- und LED-Anzeigen wurden sie praktisch ganz verdrängt.

Kommentare 2