Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
"...nimm meine Hände,ich will Dich trösten und wärmen..."

"...nimm meine Hände,ich will Dich trösten und wärmen..."

"...nimm meine Hände,ich will Dich trösten und wärmen..."

Dank an *Cloudagh*,die leider nicht mehr modelt...Johannisfriedhof Dresden

Kommentare 4

  • MARTINA Brandt 4. April 2013, 11:46

    Hat mich inspiriert:

    Warm-macher

    Spürst du, wie der Frühling
    sich langsam den Weg
    durch unsere eisigen Aprilhände bahnt?
    Wenn du sie mir warmpustest
    mit deinem Atem,
    zieht Mailuft
    bis in die letzte Ecke meines Herzens,
    spült auf den Weg dorthin,
    jede Frostspur-
    einem reißenden Wildbach ähnlich-
    mit sich fort.

    Siehst du,
    da sind schon die ersten Krokusse,
    die zarten Blattspitzen
    haben bereits den Weg
    aus der Dunkelheit geschafft,
    so wie ich -
    durch deine Mühe, deine Geduld.

    M.Brandt
  • Ars moriendi 8. April 2010, 12:34

    "...und aller Orts für dich da sein. Wo immer du bist."

    Ja, so ist das mit den Modellen.
    Da hat man sich gerade eingeschossen und alles funzt und dann sagen sie auf einmal"Tschüssi, mach´s gut. Werde jetzt auf nem Schiff anheuern!" (ist mir so wiederfahren*grmpf*).
    Aber man kann ja zum Glück in Erinnerungen schwelgen und schauen, ob sich nicht doch noch was Besseres findet. Klingt nicht nett, ist aber so ;-D

    Feines Bild.

  • fred 1199 7. April 2010, 14:09

    das bild bedarf keiner worte es ist aussage kräftig genug
    gute arbeit gefällt mir
    lg gerd