Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Sch.


Free Mitglied, .

NIKI LAUDA 1975 POLE AM NÜRBURGRING

6:58,6 Minuten war die schnellste, jemals für einen Grand Prix -Rennwagen offiziell gestoppte Zeit, die auf der 22,835 Kilometer langen Nordschleife des Nürburgrings erzielt wurden. Geschafft hat dies am 2. August 1975 der Österreicher Niki Lauda in einem Ferrari 312T in der Samstagqualifikation bei sehr heißem Wetter.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Klicks 1.096
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz