Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Niemals unbeobachtet oder Allein

Niemals unbeobachtet oder Allein

448 5

Sn0r3


Basic Mitglied, Landshut

Niemals unbeobachtet oder Allein

Kein Entkommen
Kein Entkommen
Sn0r3

Kommentare 5

  • Horst Seibel 4. Juli 2011, 13:44

    Wirkt so wie es ist beeindruckend bedrückend.
  • Sn0r3 3. Juli 2011, 13:37

    @ Roland

    Ich gebe dir in Beiden Punkten absolut Recht der Himmel ist für mienen geschmack zu sorglos. Selbst bei einer schlechten Vorhersage kann man sich nicht auf den Wetterbericht verlassen bzw. Als ich in Landshut los bin War es noch sehr wolkig in Dachau angekommen klarte es leider auf und gegen Mittag war es wieder Schlecht da war ich aber schon auf dem heimweg. Denn Vor lauter Touristen war an Fotographieren nicht zu denken. Aber dann habe ich mir zuhause die Bilder angeschaut und versucht was draus zu machen. Ich werde im Winter noch mal Hinfahren bei schön schlechtem Wetter.

    Was das Zwiete an geht, leider werden die Menschenrecht über all auf der Weld mit Füssen getrehten und wir mache auch noch indireckret mit oder? Wie war das mit den milliareden verträgen mit china letzte woche. Oder den GI´s die im Irak uns den nachschup an Öl sichern. Gelegentliches Fehlverhalten wie in Abu-Ghuraib sollte man da bei nicht Überbewerten. Oder ?

    Da mit man mich nicht missversteht Ich lehen Gewat in Jeder form ab.

    Grüße Sn0r3

    PS: Tolles ND Wetter heute offentlich heute abend auch noch
  • Roland A. 3. Juli 2011, 13:14

    Eine tiefgehende Serie ! Nur in sw wirksam, da würden Farben nur ablenken. Der Himmel ist zwar sehr malerisch, bei diesen Motiven aber fast schon zu heiter.

    VG;Roland

    Was am meisten bedrückt,ist die Tatsache,daß es heute noch nicht vorbei ist. Unter Bush wurde (nach 9/11) die Genfer Konvention für die USA außer Kraft gesetzt und die Definition von Foltern neu definiert. Ungestraft.
  • Martin Müller Benolpe 3. Juli 2011, 9:31

    die vollkommende symmetrie im Bildaufbau gefällt mir sehr gut.

    Grüße
    Martin