Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Michael Gretza


Free Mitglied, Recklinghausen

... nie Deutscher Meister ...

Was soll ich schreiben? Die Geschichte spricht für sich. Viele mir bekannter Schlacker waren Ende Januar (mit gerade mal 7 Punkten Vorsprung) schon ungekrönter Deutscher Meister. So spielt das Leben!!!!

Kommentare 16

  • Michael Gretza 9. Juni 2007, 23:52

    Bla bla bla...
  • Clemens E. 30. Mai 2007, 19:02

    Siehst Du Marco. Das unterscheidet uns von den 17 anderen. Wir gönnen es anderen Vereinen anerkennend.
  • Marco Kurz von Schmeling 30. Mai 2007, 17:48

    Was streitet ihr denn, es ist das eingetroffen was sich 17 Vereine gewünscht haben. Das Schalke nicht Meister wird.
    Streit beendet und nächstes Jahr wird ein runder gefeiert.
  • Clemens E. 30. Mai 2007, 10:22

    Du schreibst doch "Ach, daher weht der Wind". Natürlich ist das Bild selbstsprechend, aber wenn Du sowas schreibst, hört sich das so an, als wenn ich das völlig anders verstehe als das, was Du mitteilen willst. Deswegen meine Nachfrage.
    Aber hat kein Zweck, Du merkst ja noch nichtmal wenn Du abfällig wirst ("mein Guter", "Schätzchen", "Süßer", "werde Stuttgarter"). Werd glücklich mit deiner Collage, wurde ja endlich mal Zeit, dass Drittklässler aus Lüdenscheid mal miterleben, wie es ist, einen Derbyheimsieg zu feiern.
  • Michael Gretza 29. Mai 2007, 16:52

    Ein letzter Comment: Wenn ich jetzt auch noch damit anfangen soll dieses völlig für sich sprechende Bild zu erklären, dann würde ich mir erstens ziemlich bescheuert vorkommen und zweitens würde sich diese „Diskussion“ ad absurdum weiter führen lassen. Deine sportliche Gesinnung ist mir eigentlich auch ziemlich wurscht, weil „IHR“ mich einfach nicht die Bohne interessiert (abgesehen von durchschnittlich 2 Spielen im Jahr). Abgesehen davon finde ich nicht, dass ich abfällig Dir gegenüber geworden bin. Solltest Du das so empfinden, dann bitte ich hierfür um Verzeihung, denn das ist nicht meine Absicht.
    Und wenn Du Dich von einer „billigen“ Collage schon derart provozieren lässt, dann hat das für mich nichts mehr mit Support oder Mitgliedschaft zu tun – dann ist das fanatisch. Habe mir übrigens noch mal die Mühe gemacht zu stöbern und habe hier noch immer keine Kommentare von Dir gefunden. Und diese „Bilder“ sind mindestens genau so schrecklich wie das meine.
    Schade eigentlich .............. *;o)
    Schade eigentlich .............. *;o)
    Sandy Bensch
    Trotz Niederlage ...
    Trotz Niederlage ...
    Horst Voigt


    Letztmaliger Gruß

    Michael
  • Clemens E. 29. Mai 2007, 15:31

    Also klär mich doch mal darüber auf. Wie ist Dein Bild denn zu verstehen? Als Schalker Mitglied (seit mehr als 20 Jahre) fühl ich mich sehr wohl dazu aufgefordert auf deine provokante Collage mit "wir" und "ihr" zu reagieren.
    Ach ja, was veranlasst dich eigentlich dazu, abfällig mir gegenüber zu werden? Dass wir beide für die "sportliche Gesinnung" des Anderen, wenig Wertschätzung empfinden, dürfte wohl in der Natur der Sache liegen. Wozu dann dieser persönliche Zynismus?
  • Michael Gretza 28. Mai 2007, 23:38

    Ach, daher weht der Wind. Das Scheitern der „Königs“blauen gegen den Erzrivalen und die damit verspielte Meisterschaft nimmt der Herr als Affront gegen seine sportliche Gesinnung. Dann bist Du hier völlig falsch, mein Guter. Wer gute Leistung bringt, soll auch die Lorbeeren ernten. Das ist hier in den Votings so, in der Schule bei Klausuren und Prüfungen und natürlich auch im Sport. Wer unfähig ist, kriegt halt auch nix. Die Toten werden nun einmal am Ende des Krieges gezählt und nicht 3 Monate vorher.
    Außerdem lese ich immer „…EURE Konzentration…“ und „…habt IHR nichts…“ – Schätzchen, ich verrate Dir mal ein Geheimnis: Weder ich noch meine Familie oder Freunde haben auch nur eine Sekunde der 34 Spiele absolviert. Also spare Dir doch einfach diese Personifizierungen zur Rechtfertigung EURER Unfähigkeit. Sieht komisch aus, ne? Denk mal drüber nach. So, das sollte jetzt aber auch reichen. Sonst geht das hier so weiter bis Schalke die nächste Meisterschaft versaubeutelt. Wir können uns ja mal treffen. Vielleicht nächstes Jahr im Sommer. Dann feiern wir zusammen „50 Jahre ohne Meisterschaft“! Nee, nee, Süßer. Das ist mir echt zu blöd. Geh jemand anderem auf den Keks oder werde Stuttgarter.

    Mit schwarz-gelben Grüßen

    Michael
  • Clemens E. 28. Mai 2007, 15:47

    Anständig? Mit Platz 9? Eure Konzentration galt nur dem Derby, ansonsten habt ihr nichts aber auch gar nichts auf die Reihe bekommen.
  • Michael Gretza 27. Mai 2007, 22:47

    Leider sehe ich das erst heute, Clemens. Wenn das alles zu viel für Dein rechtschaffendes Gemüt ist, dann kann ich Dir nur einen Rat geben: Schau WEG!
    Ferner kann ich auch nicht verstehen, warum Du ausgerechnet unter meine Collage einen solchen völlig unpassenden Kommentar schreibst und nicht unter die anderen „lächerlichen“ Beiträge zu diesem Thema.
    Deinen beigebrachten Link hättest Du Dir auch sparen können, da man nicht viel journalistischen Sachverstand benötigt, um heraus zu lesen, für welchen Verein des Verfassers Herz schlägt. Soll heißen, dass der Artikel, objektiv betrachtet, noch subjektiver ist, als alle eingestellten Collagen diesen Sachverhalt betreffend.
    Darüber hinaus hat das ausnahmsweise mal fast gar nichts mit Schalke zu tun – obwohl das für mich als Borusse natürlich ein innerer Reichsparteitag war. Denn auch bei jedem anderen Verein, der sich Ende Januar schon als Meister wähnt und dann den – ich betone – „WOHLVERDIENTEN“ Titel leichtfertig verspielt, hätte ich mich zu diesen „Peinlichkeiten“ hinreißen lassen. Und sei Dir gewiss: im umgekehrten Falle, hätten sich alle Borussia-Fans noch einiges mehr anhören und durchlesen müssen. Also halte mal bitte den Ball flach, gehe zu Deinem Verein und predige: „Das Runde muss in das Eckige!“
    Unsere Mannschaft hat sich übrigens – angesichts des zwischenzeitlich drohenden Abstiegs – ganz anständig mit Platz 9 verabschiedet. Und das ist vollkommen in Ordnung so. Ich lamentiere nicht und vergieße auch keine Träne, dass der BVB am letzten Spieltag die UI-Cup-Teilnahme verspielt hat.
    Zitat:“ In Europa kennt euch bald keine Sau mehr.“ – Wer kennt denn da Schlacke?

    Hochachtungsvoll

    Michael
  • Clemens E. 22. Mai 2007, 10:38

    Eure Häme wird langsam peinlich für euch. Beim ersten mal kann man ja noch drüber lachen. Wenn man's ständig wiederholt wird's lächerlich.
    http://www.nrz.de/nrz/nrz.politik.standard.volltext.php?kennung=on10nrzSPOSpoNational39220&zulieferer=nrz&kategorie=SPO&rubrik=Sport®ion=National&auftritt=NRZ&dbserver=1
    Denk mal drüber nach. Und denk mal drüber nach wie sich eure Mannschaft aus der Saison verabschiedet hat. In Europa kennt euch bald keine Sau mehr.
  • Michael Gretza 20. Mai 2007, 19:44

    @André: Das hast Du richtig erkannt. Aber wenn Du ein bisschen Ahnung von Fußball hättest, wüsstest Du, dass man mit dieser Tabelle keinen Blumentopf, geschweige denn eine Meisterschaft, gewinnt.
    Ferner sieht die Reviertabelle auch ein bisschen anders aus. Denn nicht mal da ist Schalke Erster, da sie in 4 Spielen nur 2 Siege (2:1 gegen Bochum und 3:1 gegen Dortmund) eingefahren haben. Bochum allerdings 2 Siege (2:1 gegen Schalke und 2:0 gegen Dortmund) und 1 Unentschieden (1:1 gegen Dortmund). Damit hat Bochum also einen Punkt mehr als Schalke und ist "Reviermeister". Aber das ist ja auch keine Plattform für Fußball-Fachsimpelei.
    Mit den besten schwarz-gelben Grüßen,
    Dein Freund Michael ...
  • Marco Kurz von Schmeling 20. Mai 2007, 14:31

    oh ja, hochmut kommt vor dem Fall.
    So ist es den Bayern schon oft gegangen, aber sie holen wenigstens Titel ;-)
  • Christian Kniep 19. Mai 2007, 19:56

    ... ach so ... ;-)
  • Michael Gretza 19. Mai 2007, 19:13

    Man darf das "verbotene Wort" doch nicht aussprechen oder -schreiben....
  • Christian Kniep 19. Mai 2007, 19:12

    nette, tiefgründige Bechstabenverwuchselung ... Schlacke statt Schalke ... ;-)

    Gruß: Christian

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 736
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz