Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
6.123 132

Angelice W


Free Mitglied, Friedrichshafen am Bodensee

Nichtstun...

An einem schönen Nachmittag mit einem Hund auf
einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies
zu sein, wo Nichtstun nicht Langeweile war,
sondern Frieden...
*Milian Kundera*

nun brennt aber vielen die Frage unter den Nägeln wie die Geschichte mit unserem Krallenfröschlein Fridolin weitergeht. Manu und ich liegen gestern also bauchlängs am Teich, sie eher mit einem missmutigen Gesicht, ich eher mit dem hofflungsvollen - vier Augen sehen mehr als zwei - als mein Onkel auch noch in den Garten stapft und ein bisserl ungehalten anklopft WAS fischt ihr in meinem Teich ?? In Erklärungsnot ihm meinen verstrahlten Morgenbericht abgeliefert. Seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen fiel er nun völlig vom Glauben ab... kopfschüttelnd drehte er sich um und murmelte etwas wie "verrückte Weiber" und schlürfte wieder von dannen... gefunden haben wir den kleinen Wicht NICHT :o( mein schlechtes Gewissen über so viel Eigenblödheit nagte an mir jetzt doch so sehr, dass ich heute reumütig in den Zooladen geschlappt bin um nachzufragen ob mein gezüchteter Frosch in so einem Gartenteich überhaupt eine Überlebungschance hat. War mir ja schon mega peinlich aber sei es drum... Ich nochmals die ganze Palette runter gerasselt, als die Augen der Frau aufblitzen wie Sterne und ich ein unterdrücktes Glucksen hörte... ich hätte schwören können, sie musste sich das Lachen verkneifen... Sie meinte dann, den finden Sie nie wieder... na wie beruhigend war denn nun diese Antwort ?? Und wenn ich das Wasser ablasse ?? (mein Onkel wäre zwar in Ohnmacht gefallen, aber der Spass wärs wert gewesen :o) ) Ich soll mir wirklich keine Sorgen machen und ihn da lassen wo er ist. Er buddelt sich am Boden unten ein und bevor ich ihn da finde, würden die Goldfische über den Jordan gehen... Somit bleibt jetzt alles wie es ist. Herr Fridolin hat seine Frida verlassen... so was kommt in den besten Familien vor :o) und ich hab zwei neue Frösche gekauft. Einen für den Teich und einen fürs Aquarium... schliesslich ist eine neue Liebe, wie ein neues Leben...
En(t)e :o) gut, alles gut...

ein grauer Tag für Fridolin...
ein grauer Tag für Fridolin...
Angelice W


Danke für die vielen Nachfragen nach dem Allgemeinbefinden von Narinchen. Meine alte Maus hält sich tapfer. Sie ist weiterhin vom Frohsinn befallen... nur überholen uns jetzt schon die Schnecken :o) was solls, wir werden alle nicht jünger, gelle

Kommentare 132

Informationen

Sektion
Ordner Mixed
Klicks 6.123
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten