Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Nichts zu halten .... (kykladisch)

Nichts zu halten .... (kykladisch)

327 16

Werner Braun


Pro Mitglied, Wien

Nichts zu halten .... (kykladisch)

Siehe auch die baskische Variante:

Nichts zu halten ....
Nichts zu halten ....
Werner Braun


Canon EOS 20D
Canon EF 24 - 85 mm USM
Belichtungszeit: 1/640 sec.
Blende: 11
ISO: 100
Brennweite: 85 mm

Kommentare 16

  • Herbert Schueppel 9. Dezember 2005, 8:10

    @Werner: Leider ist die Zeichenauswahl sehr eingeschränkt. Ich dachte an "H", oder an "$$", wenn man es spiegeln könnte, oder auch an "§\§", ist aber leider alles nicht wirklich überzeugend...
    lg Herbert
  • Werner Braun 9. Dezember 2005, 1:30

    @Nicole: Coolen Dank ;-)
    @Georg: Maximalistischen Dank ;-)
    @Richard: Vielen Dank :-)
    @Pia: Ebenfalls vielen Dank :-)
    @Markus: Genialen Dank ;-) Bestimmt minimalistisch genug ;-)
    @Gerhard: Danke :-) Sag ich auch oft!
    @Birgit: Danke :-) Keine Angst - quadratische Formate mach ich nur unter ernstzunehmender Folterandrohung.
    @Karin: Danke :-) Freut mich, wenn es Dich zum Lachen bringt :-)
    @Gernold: Danke :-) Etwas höher hinauf wäre durchaus eine Option gewesen. Das hätte auch den Schattenwurf exakter in die Diagonale gebracht. Aber mehr Platz rundherum hatte ich nicht, daher hätte ich den Ausschnitt knapper machen müssen. Das aber hätte wieder weniger Wandfläche gebracht - und die wollte ich schon möglichst groß halten, um den Riegel richtig von allem (nicht sichtbaren) Anderen zu isolieren.
    Nur Spitzenkameras haben Spotmessung - meine nicht. Aber mit einer Selektivmessung hätte ich wohl auch den Riegel (technisch) richtig belichten können. Dafür wäre wohl die Putzstruktur auf der Wand verlorengegangen. Natürlich hätte ich die Zeichnung auf dem Riegel auch partiell in PS herausholen können. Da aber ziehe ich diesen harten Kontrast vor.
    @Martin: Vielen Dank für die überaus reizvolle Variation des Themas :-)
    @Uli: Danke vielmals :-)
    @Herbert: Danke :-) Hast Du einen anderen Vorschlag für den Titel?
    @Christian: Danke :-)
    @Niki: Danke :-)
    @Jürgen: Danke schön :-)

    lg Werner
  • Jürgen Schwiers 8. Dezember 2005, 22:22

    Genial!!! Ansonsten schließe ich mich Pia Pohl an!
    VG Jü.
  • Nicolae Donat 8. Dezember 2005, 11:18

    mag ich aufgrund des lichtes persönlich mehr als die baskische version.

    LG n.
  • Christian Fürst 8. Dezember 2005, 8:57

    minim.......
  • Herbert Schueppel 8. Dezember 2005, 1:15

    Finde ich toll - für ein solches Motiv hätte ich ebenso wie Du die horizontale Mittigkeit gewählt.

    Was mich allerdings stört: Für ein so minimalistisches Motiv finde ich den Titel extrem überladen ;-)
    lg Herbert
  • Ulli Pohl 8. Dezember 2005, 0:49

    minimalistischer geht's fast nicht mehr,
    die wirkung ist unglaublich gut!

    lg uli
  • Pelue 7. Dezember 2005, 20:36

    Sehr schön so, und ich hinterlass dir die (anders ins Bild gesetzte) bretonische Variante:



    LG Martin
  • Gernold Wunderlich 7. Dezember 2005, 20:20

    Sehr schön minimalistisch!
    Bin aber am Grübeln, ob die horizontale Mittigkeit und die richtige Belichtung auf die Wand gut ist? Wäre jetzt interessant, eine Version mit Spotmessung auf den Riegel zu sehen.
    LG Gernold
  • KaPri 7. Dezember 2005, 19:50

    und doch nicht "haltlos"...
    mit deinem titel für mich ein voller (lach)erfolg...
    lg k
  • Birgit A. 7. Dezember 2005, 19:09

    wunderbar! Mehr muss nicht drauf! Ich hoffe ja, dass hier niemand nach einem quadratischen Format fragt ;-)
    b.
  • Gerhard Wo 7. Dezember 2005, 18:37

    oft ist weniger mehr

    ligrü Gerhard
  • Der Westzipfler 7. Dezember 2005, 16:48

    Minimalistisch genial, Werner! Genau wie meine Anmerkung hier...
    GLG + n`Abend, mav 8-))

    P.S.: Minimalistisch genug??? ,.-))
  • Pia Pohl 7. Dezember 2005, 16:22

    himmel, wie wenig es doch braucht, ...
    einfach und toll! gruss pia
  • bs-froeschl 7. Dezember 2005, 16:00

    wunderbar minimalistisch!
    Gruesse
    Georg