Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stephan Grippekoven


Free Mitglied, Essen

Nichts geht mehr

Für dieses Löschfahrzeug ist die Einsatzfahrt erst einmal vorbei, bzw. geht es von hieraus zu Fuß weiter. 100 Meter von der Einsatzstelle festgefahren im Getümmel parkender Schaulustiger.
Also , warten bis die Strasse frei ist und einen anderen Weg suchen. Hier passierte nix, da die Berufsfeuerwehr Essen schon mit einem Riesenaufgebot vor Ort war. Beim nächsten Mal müssen die Hilfbedürftigen halt mal etwas länger warten.

Kommentare 3

  • Scharni 1. Oktober 2012, 7:59

    Eine alltägliche Situation wie es jede größere Stadt mit höheren Aufkommen an Einsätzen erlebt.
    In Hamburg fahren selten mal die Polizei mit.
    Was nützt das schon! Ein Fahrzeug wird abgeschleppt 5 Minuten später steht der nächste da.
    Solange für "Falschparken" wenig Geld kassiert wird, wird sich an der Situation nicht viel ändern.

    VG Bernd
  • Ingo Block 24. April 2012, 7:14

    Als ich hätte auf Kosten der Schaulustigen mein Einsatzfahrzeug so lange durch die Blechmassen gequetscht, bis ich da gewesen wäre!

    Manche Menschen kapieren es anders halt nicht...

    Schönes Foto vom Benz :)

    Lg Ingo
  • Tobias Heyer 11. April 2012, 16:47

    Passiert leider immer häufiger und den Schaulustigen kümmert sowas leider auch nicht.