Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ilse Jentzsch


Community Manager , Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt a.M.)

Nichts fliegt mehr

Heute war am Frankfurter Flughafen die Devise: Unten bleiben!
Ein Vulkanausbruch in Island verhalf dem Rhein-Main-Gebiet zu einer nie gekannten Ruhe.

Kommentare 18

  • carinart 25. April 2010, 11:44

    Ein tolles und mehr als aktuelles Foto!!
    (Wir haben 3 Tage lang in Madrid festgessen. Ein heilloses Durcheinander gab's, und Sprachprobleme dazu ...)
    L.G. Karin
  • Helga Und Manfred Wolters 20. April 2010, 15:52

    grüss dich liebe ilse!

    wenn der mensch an seine grenzen stösst....

    weil naturgewalten ihn darauf aufmerksam machen, dass..

    dir ein großes kompliment zum aussagekräftigen foto!

    ich geh gleich in den garten und geniesse die ruhe...

    glg von uns,
    manfred
    ps: in wiederkehrenden zeitabständen führt die einflugschneise zum flughafen d´ dorf über mg-od
  • Charly Roggow 18. April 2010, 19:42

    könnte von mir aus so weitergehen, endlich kann ich wieder mit offenem Fenster Schlafen..---)))
    LG Charly
  • Rudolf Baier 18. April 2010, 17:48

    Bedauernswert für die Menschen, die ihre Ziele nicht erreichen konnten. Für die Natur und die Menschen in Frankfurt wars wahrscheinlich ein herrrliches Wochenende.
    LG Rudi
  • Ilse Jentzsch 18. April 2010, 13:06

    @Allen: Danke für Eure Anmerkungen!
    LG Ilse
  • Cécile Fischer 17. April 2010, 20:54

    Ein sehr schlimmes Naturereignis. Man kann nur hoffen, dass die Probleme, die damit verbunden sind, bald vorbei sind.
    Eine sehr schöne Aufnahme Ilse!
    Mit lieben Gruss,
    Cécile
  • Thor Schulze 17. April 2010, 16:01

    Klasse gesehen und toll abgelichtet!
    lg, Thorsten.
  • Rainer Switala 17. April 2010, 15:43

    ein chaos
    man merkt die natur ist immer stärker
    tolles motiv dazu
    gruß rainer
  • Heide G. 17. April 2010, 10:36

    immerhin fliegen die Schmetterlinge, Insekten und Vögel noch -
  • Ushie Farkas 17. April 2010, 9:33

    GENIALE Aufnahme, Ilse!!! Ich bin begeistert! Gruß Ushie
  • Trautel R. 17. April 2010, 8:09

    sehr gut zum aktuellen thema.
    ich bin gespannt, ob meine schwiegertochter, die im moment in australien weilt, rechtzeit zu meinem berlinaufenthalt anfang der woche wieder zurück ist.
    lg trautel
  • G D 17. April 2010, 8:09

    Außer ruhe und einsparung von treibstoff hat es keinen vorteil. Der co² ausstoß vom berg ist weitauß üppiger.
    Hauptsache die nun angemeldete sonne wird nicht verdunkelt. Wir hatten schönen nachtfrost und die tulpen und narzissenblüten hängen durch...
    schönes we und hg
    gd
  • Michael Buchholz 17. April 2010, 0:17

    Heute war hier auch kein Eurofighter am Himmel zu sehen/hören. Sonst knattert das öfters mal hier tagsüber...
  • Klaus-Dieter Wolf 16. April 2010, 22:37

    es ist wirklich kein flugzeug im vordertaunus zu hören. schön.
    gruß
    dieter
  • Siegfried Schmidt HT 16. April 2010, 21:04

    Sehr schönes Dokufoto.
    Wir haben in Hasenthal leider keinen Airport, hi.
    Aber bei den News sind wir immer im Bilde.
    Ja unsere Erde ist doch immer noch mächtiger
    als jeder Mensch.
    Und das ist gut so.
    Gruß Siegfried
    Ich wünsche ein schönes Wochenende.