Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rosenzweig Toni


World Mitglied, Garmisch-Partenkirchen

Nichts dazu gelernt!

Aktuelles nach der Heutigen Abstimmung in München zu Olympia!
************************************************************************
Garmisch-Partenkirchen, 30.9.2013

Information für die Presse von Nolympia Garmisch-Partenkirchen
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für Interessierte:
http://www.bn-gap.de
http://www.nolympia.de/

www.nolympia-gap@werdenfels.eu


Kein guter Tag für Garmisch-Partenkirchen: DOSB will sich für die Olympischen
Winterspiele 2022 bewerben.

Kommentare 22

  • Martina4 Mayer 2. Oktober 2013, 22:02

    toll von da oben, klasse Foto
  • Creutzburg 1. Oktober 2013, 22:02

    Wirkt auf dem Foto kürzer als in Wirklichkeit (vermute ich), vielleicht ist es die Größe des "Stadions" unten, immer wieder ist es erstaunlich, wie viel Mut nötig ist, hier hinab zu fahren und zu springen - ein schönes, beeindruckendes Foto,
    beste Grüße, Ulrich
  • Liz Lück 1. Oktober 2013, 20:07

    wer hier steht muß schwindelfrei sein...LG Liz
  • Inge S. K. 1. Oktober 2013, 16:07

    Hallo Toni,
    wir sind auch dagegen. Es werden immer die dafür stimmen die nicht betroffen sind.
    Aus München grüßt dich Inge
  • RMFoto 1. Oktober 2013, 15:11

    Diesen kriminellen Verein IOC sollte man verbieten, und deren Ar...kriecher strafrechtlich verfolgen!
    Wozu braucht man Olympische Spiele am schluß sind Die denen zugejubelt wird gedopt.....

    Ich hab noch nie gehört das Olympia für den Veranstalterort eine positive Bilanz erwirkt hat . Nicht mal Peking, weil alles brach liegt..... von Athen und Anderen ganz zu schweigen....
    Das sind alles überbezahlte Profilneurotiker

    LG Roland
  • Rosenzweig Toni 1. Oktober 2013, 10:14

    Hallo@Gerda
    Es wird wie beim letzten mal ablaufen.
    Die Befürworter wie Geschäftsleute etc und alle die sich davon Provit versprechen werden wieder einige Tausend Euro in Flugblätter investieren.
    Da wird dann alles schön geredet und die Nachteile nicht erwähnt und absichtlich verschwiegen.
    Mit diesem Geldeinsatz können Gegner der Olympiade nicht mithalten!
    Wir sind ja für den Wintersport aber nicht in dem Gigantismus, sondern wie die SKI WM 2011.
    Die IOC hat Sittenwidrige Verträge !!!
    Die Bevölkerung müsste nur die beiden Links lesen um aufzuwachen, aber viele sind zu träge.
    Liebe Grüße aus Garmisch Partenkirchen
    Toni
  • (M)Ein-Blick 1. Oktober 2013, 9:34

    ja, ich hab es auch im Radio gehört,
    aber sie wollen doch auf das Votum der Bevölkerung eingehen, so müsst ihr euch tüchtig wehren.
    Ich drück die Daumen!
    Super aber diese Aussicht hier!!
    Gruß Gerda
  • Annemarie Quurck 1. Oktober 2013, 9:07

    Da kann einem schwindelig werden
    auch
    angesichts der Kosten

    lg annemarie
  • tiedau-fotos 1. Oktober 2013, 8:58

    Klasse Aufnahme von dort oben, und Olympia ist doch nur noch reiner Kommerz...
    lieben Gruß Uli + Elke
  • brobert 1. Oktober 2013, 6:53

    Vertigineux !!!!!
    Bravo et amitiés
    Bernard
  • Makarena 1. Oktober 2013, 6:19

    Schwindelerregend schön.
    LG Margit
  • Thesmi 1. Oktober 2013, 3:05

    Olympia oder nicht --
    Das ist doch gar nicht die Frage.
    Ein Super - Event muss her und das möglichst jedes Jahr.
    Er will Natur mit Technik beherschen und Schneesicherheit garantieren.
    Groß ist der Jammer wenn die Natur zurückschlägt.
    Sanfter Tourismus angepasst an Natur und Umwelt, wer will das heute noch wirklich.
    Schön, daß es Leute wie dich noch gibt.
    Berg - Heil und L.G.
    Harald
  • NullNullSchmid 30. September 2013, 23:26

    Also: GAP hängt touristisch weit hinten. in ALLEM.
    Die lehnen sich jetzt weit zum Fenster raus weil Geld zu riechen ist.
    In GAP regiert das Geld, aber nicht touristisch orientiert, und damit auch nicht nachhaltig.
    Schon JETZT ist die Infrastruktur völlig im A.....

    was man bis in 9 jahren retten könnte, würde durch das Verkehrsaufkommen bis dahin aufgefressen.
    GAP ruht sich immernoch aus auf den Olympischen Spielen anno habichvergessen. (1936)
    Ich sag nur: Ruhe weiter.....
  • Raymond Jost 30. September 2013, 23:12

    Ja Toni ich habe es heute in den Nachrichten mitbekommen. Letztens habe ich eine Sendung über Garmisch gesehen, die sind ja wirklich total verschuldet. Da geht es nicht um die Natur und die Leute. Das großkapital aus München hat Garmisch bereits längst auf dem Gewissen. Aber nur der Profit zählt. Eigentlich mehr als Schade.
    Raymond
  • Hartl Johann 30. September 2013, 22:59

    Mal ganz ehrlich was soll man in Garmisch noch zerstören.
    Hier wird der Tourismus sowieso hoch geschrieben.
    2022!! Wer weiß ob mir da noch leben und unsere Kinder wollen es vielleicht.
    Olympia zerstört nicht soviel Natur wie die Industrie- und Profitbauern die damals schon den Preis nach oben gedrückt haben.
    Die Alpennatur wird in Deutschland mehr geschützt wie in Österreich und der Schweiz leider gibt es in Deutschland Leute die sind gegen alles.
    Wenn ich nur an die A7 denke zuerst dagegen und wenn sie selber betroffen sind dafür.
    Gruß Hans
  • Rosenzweig Toni 30. September 2013, 22:53

    Hallo @Martin
    Ich hoffe, das es mit der Olympiade in Garmisch Partenkirchen nicht klappt.
    Wir zahlen noch Millionenschulden der letzten Bewerbung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Siehe die beiden Links.
    Liebe Grüße Toni
  • Martin Ki 30. September 2013, 22:37

    Ich wünsche Euch das es doch klappt
    Klasse Aufnahme
    Gruß
    Martin
  • Günter Pilger 30. September 2013, 22:27

    Tolle Aussicht!
    Biste runter oder hattest du keine Ski dabei?
    VG Günter
  • Dagi.H. 30. September 2013, 22:24

    Ich schick noch hinterher: Der Profit zählt und die Macher wohnen weit weg in einer Idylle, es stört sie nicht, wenn hier die Idylle zerstört wird, Menschen darunter leiden, ihre Heimat danach nicht wieder zu erkennen!!!
  • Dagi.H. 30. September 2013, 22:23

    Ich wusste gar nicht, dass man da auch hinaufsteigen darf. Muss ich auch mal machen. Tolles Foto, toller Blick nach unten.
    LG Dagi
  • EG BAM 30. September 2013, 22:03

    Das zu lesen ist es mir jetzt schon zu spät!
    Mir wird es ganz anders, wenn ich hinab in
    die Tiefe sehe! Aber sehr schön der Weitblick.
    Gruß Elke
  • NullNullSchmid 30. September 2013, 21:59

    Zuviel zum lesen. Brings in 2 Sätzen rüber....

Informationen

Sektion
Ordner Verschiedenes
Klicks 478
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera C5060WZ
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 5.7 mm
ISO 80