Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nicht-wilde WILDKATZE im nicht-wilden Wildpark...

Nicht-wilde WILDKATZE im nicht-wilden Wildpark...

408 11

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Nicht-wilde WILDKATZE im nicht-wilden Wildpark...

...oder: angespannte Entspannungshaltung...

Ich bin kein Wildtierfotograf,
deswegen kann ich ein solches Wildkatzen-Foto
nur im Wildpark zuwege bringen.

Was in der freien Wildbahn die Schwierigkeit im Aufspüren, Ansitzen
und im Ablichten zum rechten Augenblick ist,
war hier ein dicker Maschendraht,
durch den ich im Abstand von einem Meter hindurch-fotografieren musste.

Dass ich dafür stark aufblenden musste,
kam der lichtschwachen Regentag-Düsternis eher entgegen.

Die Wildkatze ist mit unseren Hauskatzen nicht verwandt,
deswegen bemüht man sich, die bei uns ausgestorbene Wildkatze
in einem deutschland-weiten Programm wieder einzubürgern.

Im Solling gibt es bereits frei lebende Exemplare,
weswegen man in Richtung benachbarter Höhenzüge
mit Büschen bepflanzte "Korridore" schafft,
um ihr die Ausbreitung zu ermöglichen,
denn über weites offenes Gelände
bewegt sich diese scheue Tierart nicht...

Wie man hier gut erkennen kann,
ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zur Hauskatze
der deutlich buschigere Schwanz und seine kontrastreiche Bänderung.

- Aufgenommen im Wildpark Neuhaus im Solling, Weserbergland -
(schwarzer Rahmen wegen des gedämpften Lichtes im Bild)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch andere nicht-wilde Wildtierarten in nicht-wilden Wildparks: ;-))

Ziel erfasst... - und Landung ! (im Wildpark)
Ziel erfasst... - und Landung ! (im Wildpark)
KLEMENS H.

...bereit zum Absprung... ! - "Adler" kommt von "Adel"...
...bereit zum Absprung... ! - "Adler" kommt von "Adel"...
KLEMENS H.

Kommentare 11

  • Dorothee K. 27. November 2016, 17:44

    Hast ja recht. Jetzt auf meinem Smartphone siehts schon besser aus, ich sehe kaum einen Rahmen, weil mein Untergrund auch dunkel ist.
  • KLEMENS H. 27. November 2016, 12:44

    @ Dorothee K.:
    Meine Rahmen sind mittlerweile schon sehr schmal geworden
    wegen solcher Äußerungen des Miss-Verständnisses.... ;-))

    Der schwarze ("Fenster"-) Rahmen soll hier die gedämpften Farben
    besser zum Leuchten bringen, als es das FC-Grau vermag...
    (ein weißer Rahmen würde blenden und die sanften Farben "erschlagen"
    und dem Bild außerdem die Tiefe nehmen... !
    HG Klemens
  • Dorothee K. 27. November 2016, 10:46

    oh, erst dachte ich, das sei ein Trauerfoto
  • KLEMENS H. 5. Mai 2016, 8:48

    ANMERKUNG VON:
    Cor.Lin 18. April 2016, 8:33
    Hallo Klemens, das mit meiner Wildkatze ist relativ einfach - es gibt morgens ein paar schöne Sonnenplätze im Gehege relativ nah an der Besucherecke - und mit ein wenig Übung überlistet man auch das Gitter und kann das Objektiv zwischen den Drähten positionieren... Aber das die Süße so hemmungslos gegähnt hat, war doch ein Glückstreffer. Du hast Dich bei Deinem Bild aber auch noch gut aus der Affäre gezogen, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

    LG
    Corinna

    PS.: Diese Anmerkung, Corinna - Danke dafür - gehört unter dein oder mein Bild,
    aber nicht in mein Profil,
    deshalb habe ich mir erlaubt, sie hierher zu verschieben...
  • KLEMENS H. 30. Mai 2014, 19:04

    @ Johanna Kotschwar:
    Es gibt schönere Tiere... ;-))

    Es war eben die besondere Herausforderung
    bei einem so scheuen Tier
    die Kamera so effektiv wie möglich
    und zugleich so wenig störend zu bedienen,
    dass am Ende noch etwas
    einigermaßen Ansehnliches dabei herauskommt... :-))

    (Ein echter Wildlife-Tierfotograf
    kann darüber nur gnädig lächeln...) ;-)))

    LG Klemens
  • Johanna Kotschwar 30. Mai 2014, 16:41

    Ein wunderschönes Tier, das kann ich gut nachvollziehen, dass man glücklich ist, es vor die Linse zu kriegen!! Und noch schöner, wenn die Aufnahme so gut gelingt!
    LG, Johanna
  • KLEMENS H. 29. Mai 2014, 23:43

    @ Wagner Peter Sey.:
    >>>wildlife pur... dieser Blick...ich muss mal doch noch zum Solling...
  • Wagner Peter Sey. 29. Mai 2014, 21:20

    wildlife pur... dieser Blick...
    sehr schon hast Du dieses wunderbare Geschöpf
    hier in der nicht so freien Wildbahn abgelichtet,
    ja es ist schon etwas besonderes diesen herrlichen
    Tieren eine Lebensraum zu schaffen, das geht
    aber bei uns nicht mehr wo nur noch Ackerflächen
    vorherschen ...
    ich muss mal doch noch zum Solling....

    liebe Grüße Peter
  • André Reinders 29. Mai 2014, 20:50

    Sag nie, dass Du etwas nicht kannst. Die Aufnahme hast Du doch sehr gut hinbekommen!

    VLG

    André
  • KLEMENS H. 29. Mai 2014, 18:56

    @ Elke:
    Man muss eben für so etwas "einen Draht haben"... ! ;-))

    LG Klemens
  • Elke Ilse Krüger 29. Mai 2014, 18:13

    Hallo Klemens, kein Draht zu erkennen, klasse Aufnahme.
    LG Elke