Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nicht ohne die Tür!

Nicht ohne die Tür!

469 21

Monka Schüll


Free Mitglied, der Nähe von Köln

Nicht ohne die Tür!

So sieht unser Dorf vom Kirchturm betrachtet aus.

Ganz rechts ist die Tür, durch die man auf die Galerie tritt.

Sie ist normalerweise von innen verschlossen mit einem großen Schlüssel
(ich weiß auch nicht warum, damit von da oben niemand in die Kirche einbrechen kann?)
Ich hatte so ganz allein da oben ein bisschen Schiss,
dass die Tür zugeht und ich nicht mehr runterkommen,
desshalb hab ich sie auch beim Blick in die Weite immer im Auge behalten.
Anscheindend hat mich das Trauma,
da oben ausgesperrt zu werden,
bis in die Bildbearbeitung verfolgt.
Ich möchte dies Bild ohne die rettende Tür nicht missen
- sorry!




Das ist der Krichturm von Weitem:

Kommentare 21

  • Mikro S. 11. Januar 2006, 0:07

    es scheint zwar schon ein wenig *diesig* zu werden... tut aber dem schönen Sonnenuntergang keinen Abbruch....
    ich mag solche schönen Aussichten sehr.... hat was... ruft in mir ein wenig das Gefühl von Weite und Fernweh hervor....

    das Treppensteigen hat gelohnt....
    glg Mirko
  • Karin St. 10. Januar 2006, 14:46

    :-)))))
    danke!
    Karin
  • Monka Schüll 10. Januar 2006, 10:41

    Na, der macht Ordnung in der Kirche, legt die Messgewänder raus, zählt die Kollekte, schimpft die Messdiener aus, wenn sie zu spät kommen, macht Kerzen an und aus....
    Wir haben eine Küsterin, sehr lieb und sehr fleißig und sehr nett.
    Die meisten Küster, die ich kenne, sind aber mürrisch und abweisend, oder sie fühlen sich wichtig wie der liebe Herrgott. Oder noch wichtiger.
    Monka
  • Karin St. 10. Januar 2006, 10:29

    @Monka: Wenn ich in so ein Ding einmal reingehe, sind die froh, wenn ich wieder geh. Geschweige denn ein weiteres Mal! Aber vielleicht überwinde ich mich ein mal! :-))))))
    lg Karin

    ps: Was ist ein Küster?
  • Monka Schüll 10. Januar 2006, 10:22

    @ Karin: da muss man sich an den Küster oder die Küsterin ranmachen, ein bisschen schmeicheln, ein bisschen ratschen, sie ausgiebig bedauern, weil sie ja soooo beschäftigt sind.... nach ein- zweimal wiederkommen klappts dann vielleicht auch mit dem Kirchturm.
    Monka
  • Karin St. 10. Januar 2006, 10:18

    Schade, bei uns sind die Kirchtürme meist versperrt!
    lg karin
  • Monka Schüll 10. Januar 2006, 10:04

    Also ich sehe schon, ich werde da nochmal hochklettern, um ein Bild mit mehr oder ohne Tür zu machen!
    Monka
  • Piet M. 10. Januar 2006, 9:55

    Einen wunderschönen Überblick über dein Zuhause zeigst du!
    Mit der Tür..."technisch" gesehen mag sie stören...."emotional" gesehen kann ich gut verstehen, dass du sie drin lässt :-)

    Gruß,
    Piet
  • Detlef Baer 10. Januar 2006, 8:12

    Wenn schon Tür dann doch bitte mehr, so ist der Ausschnitt einfach zu klein um gestalterisch gut wirken zu können.
    Das Foto gefällt auch weil Du einen aussagekräftigen Vordergrund genommen hast.
    Gruß Detlef
  • Chrisu aus Wien 10. Januar 2006, 7:06

    das mag ich, das foto.....wunderbar

    lg, chrisu
  • Dajana Schreiber 9. Januar 2006, 19:26

    Mich stört die Tür nicht im Geringsten, weil mein Blick auf die schöne Abendsonne fällt und die Spiegelungen auf dem Geländer! Der Blick ist sehr schön und deine Position hervorragend!
    LG Dajana
  • Gee Eff 9. Januar 2006, 18:39

    mein nachname ist : niemand *ggg*
  • Monka Schüll 9. Januar 2006, 18:14

    @ Gee:Naja, ich mußte der Küsterin was versprechen...
    Vor allem, es niemandem weiterzusagen. Also haltet die Klappe!

    Monka
  • Gee Eff 9. Januar 2006, 18:05

    du hattest schlüsselgewalt über den kirchturm ? klasse hingekriegt beide bilder.
    lg gee
  • Monka Schüll 9. Januar 2006, 17:41

    Ich kann die Tür nicht abschneiden, liebe Leute, siehe oben!
    Ich glaube, das nennt man Klaustrophobie...
    Monka