Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Kauschmann


World Mitglied, Elsterwerda

Nicht geplant

... der Nachschuß, aber der Zug kam halt "verkehrt herum".

Fast unvorstellbar, dass sich an dieser Stelle, in der heute fast undurchdringlichen Wildnis, einst ein Bahnübergang befand. Aus einem Gespräch erfuhr ich, dass dies einst für manche Kinder auch ein Schulweg war. Für uns war es allerdings auch noch normal, dass man jeden Tag fünf Kilometer und mehr mit dem Fahrrad zur Schule fuhr.

Die andere Richtung



Kommentare 14

  • Klaus-Henning Damm 20. März 2013, 19:56

    Sehr stimmungsvoll!

    Grüße

    KHD
  • Laufmann-ml194 20. März 2013, 7:58

    ein Sonnen-Mitzieher
    das ist richtig "scharf" geworden (scharf im Sinn von Feeling, nicht von ödem technischen Scharf)

    vfg Markus ml194
  • Gitta 20. März 2013, 7:02

    Ausgezeichnete Arbeit!

    lg gitta
  • Bickel Paul 20. März 2013, 5:57

    Fein der Zug in dieser Beleuchtung. Ist doch auch interessant, wenn mal was nicht nach Plan kommt.
    Gruss Paul
  • F. Paul 20. März 2013, 1:55

    Die unverhoffte Bilder sind oft die schönsten. Da plant man eine Aufnahme akribisch, räumt Schutt und Pflanzen aus der Schußlinie, zirkelt alles genau zwischen Bäumen, Oberleitungsmasten und Signalen ab, und dann war es der Nachschuß. Schön, daß man nicht alles vorraussehen kann, sonst hätte es wohl dieses wunderbare Bild nicht gegeben!

    Gruß Frank
  • Dieter Jüngling 19. März 2013, 23:54

    Planen geht eh nicht. Man kann nur spekulieren, was könnte wann kommen.
    Früher hatten wir einen Bildfahrplan. Da konnte man sich die Zeiten selbst raus rechnen. Selbst wenn mal ein Güterzug nicht so fuhr, wie es sein Plan vor sah, konnte man ein mögliches Zeitfenster erkennen.
    Heute steht man, oder sitzt wie du auf deinem Fotohocker, und wartet was kommt.
    Und dann entstehen so feine Aufnahmen. Nämlich die "Ungeplanten".
    Gruß D. J.
  • makna 19. März 2013, 21:54

    Herrlich mit dem Sonnenlicht !!!
    BG Manfred
  • AundU. Schmidt 19. März 2013, 21:03

    Wie auch immer - eine sehr interessante Lichtstimmung ist es geworden !
    LG Uwe
  • Bernd-Peter Köhler 19. März 2013, 20:15

    Klar kann man so etwas planen, aber dann kommt bestimmt die berühmte Wolke dazwischen. So wie hier macht es doch viel mehr Spaß!!
    Munter bleiben, BP
  • Roni Kappel 19. März 2013, 19:41

    Hallo!

    Super! :-)

    lg,
    Roni
  • Michael PK 19. März 2013, 19:23

    Die Sonne setzt dem Bild den Heiligenschein auf.....ja heute ist zu Fuß in die Schule eher verpönt
  • Bernhard Hippen 19. März 2013, 18:25

    Sauber gemacht, Bernd.

    Gefällt mir sehr gut.

    Gruß,
    Bernhard
  • C. Kainz 19. März 2013, 17:58


    Ein unglaubliches Lichtbild !
    Fast so, als würde die Sonne höchstpersönlich
    im obersten Stockwerk des Dosto sitzen ... : )

    lg. Christoph
  • Klaus Kieslich 19. März 2013, 17:56

    Fantastisches Licht
    Gruß Klaus