Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nicht die Trompeten von Jericho...

Nicht die Trompeten von Jericho...

668 14

tiedau-fotos


World Mitglied, Franken

Nicht die Trompeten von Jericho...

...sondern die Trompeten-Becherflechte (Cladonia fimbriata) seht ihr auf dem Bild.

Kommentare 14

  • Heinrich Wittmeier 15. Januar 2014, 5:57

    eine interessante aufnahme von der miniwelt! tolle farben! schade dass der hintergrund so rauscht!
    l.g. Heinrich
  • Gisela Gnath 15. Januar 2014, 5:29

    Bemerkenswert....erst hier bei Euch lerne ich die vielen Flechtenarten kennen. Danke!!!
    lg Gisela
  • Joachim Irelandeddie 14. Januar 2014, 22:27

    Eine sehr gute Aufnahme von der schönen Trompeten-Becherflechte

    lg eddie
  • Jens R. Diercks 14. Januar 2014, 22:01

    Gesehen habe ich diese Winzlinge auch schon.
    Aber nicht sooooo groß.
    VG
    Jens
  • Vitória Castelo Santos 14. Januar 2014, 19:51

    Eine tolle Aufnahme, gefällt mir gut !!
    LG Vitoria
  • Charly08 14. Januar 2014, 18:13

    Faszinierend sehen sie aus.
    LG Gudrun
  • Jürgen Divina 14. Januar 2014, 17:03

    Tolle Dreidimensionalität, sehr schön. Nur das Rauschen... hat Frank ja schon beschrieben.
    Viele Grüße, Jürgen
  • H. Heinz 14. Januar 2014, 15:02

    Toll gesehen.... Sowas ist mir noch nie aufgefallen. Gutes Bild.
    Gruß Heinz
  • Burkhard Wysekal 14. Januar 2014, 13:24

    Der Analyse von Frank folge ich in allen Belangen.

    LG, Burkhard
  • Manfred Kreisel 14. Januar 2014, 13:16

    ein wunderbarer anblick, diese kleine miniwelt. Ist schon toll das aus dieser nähe zu sehen, herrlich auch die farben. Gruß manfred
  • Frank Moser 14. Januar 2014, 9:58

    Sehr schön groß stehen sie im Bild und das Licht und die farben lenken den Blick nur auf sie.
    Ein Stack ist das nicht, die Blende ist eher ziemlich offen - vermutlich eine Aufnahme aus der Hand - mit Blitz oder frontalem Sonnenlicht (?). Dieses frontale Licht ist etwas kontraproduktiv, da es recht harte Kontraste bewirkt und das Motiv kaum modelliert, ihm quasi die Plastizität nimmt. Seitenlicht ist mMn besser geeignet.
    Womit fotografiert Ihr? Ich frage, weil der HG recht deutlich rauscht - und das ist schade.
    Genug gemosert.

    Gruß Frank.

    Die Freistellung ist tadellos
  • Shimmy11 14. Januar 2014, 9:38

    Eine faszinierende und sehr interessante Flechtenart. Bestens in Szene gesetzt.
    LG Ute
  • Marguerite L. 14. Januar 2014, 9:20

    Sehr schön und interessant, ein faszinierendes Bild
    GrüessliM
  • Conny Müller 14. Januar 2014, 8:09

    Da hast du eine herrliche Spezies aufgetan.
    Gut so.
    LG
    Conny