Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roman Verlohner


Pro Mitglied, Rülzheim

Nicht auch noch Winden!!!

Eigentlich sollte es nur ein kleiner Abstecher, auf der Heimfahrt von dahn, an den Bahnhof von Winden werden. Aber mit Erschrecken mußte ich feststellen, dass auch hier an der Signaltechnik gearbeitet wird.

Neue Kabelkanäle werden angelegt und die Löcher für die Fundamente der Lichtsignale sind auch schon ausgehoben.

Das in Winden auch die Flügelsignale verschwinden war mir neu. Bis lang wußte ich nur, dass in Landau und Godramstein das Elektronische Stellwerk kommt.

Herbst im Dahnertal (Nr.2)
Herbst im Dahnertal (Nr.2)
Roman Verlohner

Kommentare 5

  • Julian en voyage 14. November 2009, 18:06

    Dass die Formsignale in Winden ebenfalls weichen müssen, war mir bisher auch noch nicht bekannt. Da entwickelt sich so eine heute typische Aufnahme mit dem 628² vor den Ausfahrtsignalen schneller als gedacht zum echten Zeitdokument.

    Gruß,
    Julian
  • Hardy1962 10. November 2009, 16:23

    Folge ist: Deine Aufnahme hat geschichtliche Bedeutung

    LG
    Gerhard
  • mzartprint73 9. November 2009, 20:39

    Es ist wirklich traurig!
    LG Martina
  • Bickel Paul 9. November 2009, 19:17

    Besser erneuern, als gelegentlich den Betrieb einstellen.
    Ein noch schöner Anblick Zug und Semaphore.
    Gruss Paul
  • Oliver Münk 9. November 2009, 12:48

    Ja, das ist wohl der Preis für die Erhaltung der Strecke.
    Andererseits: Läge die Strecke beispielsweise in Hessen, wer weiß, ob sie überhaupt noch existieren würde...
    Trotz des traurigen Hintergrundes ein sehr schönes Bild.

    Gruß Oliver