Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Knappert


Basic Mitglied, VS-Mühlhausen

NGC1333 im Sternbild Perseus

Meine heutige Aufnahme zeigt den Reflexionsnebel NGC1333 im Sternbild Perseus der im Jahre 1855 vom Eduard Schönfeld
entdeckt wurde. Interessant ist, dass um den Nebel herum wegen der Dunkelwolken fast keine Sterne sichtbar sind. Es ähnelt daher dem Gebiet Rho Ophiuchi oder dem Iris-Nebel sehr stark und macht einen staubigen
Eindruck. Links oben befindet sich noch der Reflexionsnebel DG14.

Der Nebel ist etwa 1000 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist ein riesiges Sternentstehungsgebiet mit jungen, weniger als eine Million Jahre alten Sternen. NGC1333 hat im Umfeld sehr viele Dunkelwolken wodurch das Licht der dahinterliegenden Sterne stark gefiltert (gerötet)
wird. Besonders im oberen Teil befinden sich kleinere H-Alpha Gebiete
die sehr lichtschwach sind und nur mit langen Belichtungszeiten sichbar gemacht werden können.

Hier das Bild auf meiner Homepage höher aufgelöst:
http://www.black-forest-astrophotography.de/Knappert_Astrofotografie/ReflectionNebula/NGC1333-TMB-105-G2-8300-PeterKnappert.html

+++ Aufnahmedaten +++

Kamera: Moravian G2-8300-FW

Aufnahmeinstrument: TMB 105 mm APO-Refraktor mit TMB Fieldflattener
bei 650mm Brennweite

Ha (6nm) 15x30 Minuten, L 15x15 Minuten, RGB je 15 x10 Minuten

HaLRGB-Komposit

Autoguiding:DMK31 und PHD-Guiding

Bildbearbeitung: CCDStack2, CS4 Extended

Aufnahmedatum: September 2013, September 2012
Aufnahmeort: (VS-Mühlhausen, Schwarzwald-Baar-Kreis 800m Höhe, Cornillac Drome Provence, Südfrankreich 560 m Höhe )

Kommentare 14

  • Werner Weg 10. November 2013, 20:01

    ich klicke immer wieder gern durch Deine Bilder....und finde Deine Aufnahmen...na ja...ich habe keine Ahnung was für eine Arbeit da hinter steckt....einfach kasse.
    Ich kann nur sagen...Hochachtung....!

    Hruß
    Werner
  • Helmut Herbel 8. November 2013, 21:19

    Prima die dunklen Molekülwolken,Peter und die Herbig-Haro-Objekte kommen um einiges schärfer als bei meiner Aufnahme:
    NGC1333 neu bearbeitet
    NGC1333 neu bearbeitet
    Helmut Herbel


    LG ausm Allgäu
  • Hartmuth Kintzel 6. November 2013, 20:56

    Das Bild ist hier, ins ehr knappe FC-Format gezwängt eindeutig unter Wert präsentiert.
    So richtig kommt es erst zur Geltung, wenn man sich die große Version ansieht. De fehlen mir echt die Worte!
    Es bleibt nur dir zu diesem tollen Ergebnis zu gratulieren.
    Schade, dass hier zuwenig Astrofotografen unterwegs sind, die ein solches Ergebnis zu würdigen wissen.
    Für mich hätte es sicher 2 Galerie-Sterne verdient, wenn es sowas gäbe. Leider wird so eine herausragende Arbeit aber hier nur von einer Minderheit richtig beurteilt.

    LG.
    Hartmuth
  • Wolfgang WYY 6. November 2013, 7:47

    Hallo Peter,
    da hast du wieder ein eher seltenes gesehenes Objekt super präsentiert!
    Macht immer wieder Spaß deine Bilder aus dem Schwarzwald zu sehen!
    Gruß, Wolfgang
  • Mayr Bernd 4. November 2013, 22:10

    Hallo Peter, wunderschön deine Aufnahme vom Perseus. LG Bernhard
  • Gerhard Neininger 4. November 2013, 11:38

    Hallo Peter,

    da hast Du aber wieder zugeschlagen,
    - eine wunderbare, sehr stimmige Aufnahme mit tollen Farben, feinem Hintergrund mit schönen Dunkelwolken und sehr ausführlicher, kompetenter Beschreibung eines für mich bisher unbekannten Objektes:-)))
    - eine „Gewaltaufnahme“ bei einer Blz. von 23,75 h,
    es ist ja auch ein sehr kleines Objekt mit einer Winkelausdehnung von nur 6' x 3' und daher bestimmt ein Crop von ca. 80%
    sowas geht auch nur an einem so guten Beobachtungsort und bedarf einer sehr guter Planung und Ausführung:-)))

    Respekt und LG aus Spaichingen
    Gerd
  • Peter Knappert 3. November 2013, 20:04

    @Norbert,
    danke für das "phänomenal"

    @Bernd,
    auch dir herzlichen Dank für deine tolle Anmerkung zum Bild. Ja da hat auch wieder etwas der dunkle Himmel der Provence mitgeholfen:-)

    LG Peter
  • zirl 3. November 2013, 19:59

    Hi Peter,

    so hab ich das Objekt selten gesehen... Du hast viel Zeit investiert dafür aber ein erstklassiges Ergebnis eingefahren... Ich bin begeistert...

    LG

    Bernd
  • Norbert Span 3. November 2013, 19:21

    das ist so was von phänomenal !!
    lg
    Norbert
  • Peter Knappert 3. November 2013, 16:18

    @Detlef,
    danke dir für deine netten Zeilen zum Bild. Ja das HA kommt nur gut bei langen Belichtungszeiten :-)

    @Hans Jürgen,
    danke für die tolle Anmerkung zum Bild.

    @Michael,
    danke für die Anmerkung

    @Günter,
    danke für das große Kompliment zur Aufnahme

    LG Peter
  • Spinnenknipser 3. November 2013, 9:26

    Eine erstklassige Arbeit.

    VG Günter
  • Michael Raubold 2. November 2013, 23:36

    Ich bekomme bei solchen Bildern fast schon Fernweh!
  • Hans Jürgen Schmidtjever 2. November 2013, 22:48

    Du öffnest mir Laien die Augen für noch nie Gesehenes!
    Gruß Hans Jürgen
  • Detlef Möller Astro 2. November 2013, 20:47

    Hallo Peter,
    da hast Du aber eine exorbitante Belichtungzeit investiert
    und eine beachtliche Tiefe erreicht.
    Die h-alpha Gebiete kommen gut rüber.
    Wo nimmst Du nur die guten Nächte her.

    Gruß Detlef