Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
1.738 4

Gerald Smekal


Free Mitglied, Berlin

New York 1992

Durch die Ereignisse im September 2001 zeigt dieses Bild einen leider unwiederbringlichen Blick auf den Big Apple. Standort war das Empire State Building an einem bewölkten Thanksgiving Day gegen 22 Uhr. Gut zu erkennen die Twin Towers im Süden Manhattans, allenfalls zu erahnen die Freiheitsstatue auf Liberty Island.
Aufgenommen im November 1992 mit einer Canon EOS Rebel S II, Canon 35/135. Die Komprimierungsfehler versuchte ich mit NeatImage so gering wie möglich zu halten, nicht ganz erfolgreich...

Kommentare 4

  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 13. April 2003, 15:48

    Der Bildausschnitt gefällt mir auch gut, die Perspektive in ihrer Ausrichtung ist mE stimmig und motivgerecht. Gruß.
  • Uwe Schmida 5. März 2003, 23:05

    Hallo Gerald!
    Ich kann Deine Zurückhaltung nachvollziehen. Das Bild ist m.E. auch nicht galeriewürdig. Aber es sind doch so einige Fotos in der Galerie zu finden, die ich auch nicht galeriewürdig finde. Ein Galerievorschlag ist allerdings immer die Chance viel zu lernen: Diskussionskultur, Geschmack der fc´ler und Tipps zum besseren Foto. Genau in dieser Rangfolge.
    Wenn Du ein Bild nicht vorgeschlagen haben möchtest, kannst Du dieses im Vorfeld ausschließen.
    Jetzt zum Foto:
    Ich finde das Lichtermeer sehr beieindruckend. Aufgrund der Kompromierung sind allerdings die vielen feinen Details verloren gegangen. Das Dia ist außerdem mit einem zu hohen Gamma-Wert gescannt. Das war mein Fehler. Sorry.
    Als Dia ist das Foto richtig spitze!
    Mir gefällt es sehr gut, dass die Twin Towers im Fluchtpunkt angeordnet sind!
    Gruß
    Uwe
  • Gerald Smekal 5. März 2003, 13:11

    An alle Voter und diejenigen, die noch abstimmen wollten!

    Vielen Dank an Markus, der dieses Foto für die Galerie vorgeschlagen hat. Trotzdem habe ich ihn gebeten, den Vorschlag zurückzuziehen, da ich persönlich nicht der Meinung bin, dass dieses Bild in die Galerie gehört. (Gut, eine Stunde später habe ich ihn dann gebeten, es doch drin zu lassen, weil ich erkennen konnte, dass es viele konstruktive Anmerkungen gab, wie das Bild zu verbessern wäre...aber da war es dann zu spät...).

    Um jetzt nicht den Eindruck aufkommen zu lassen, ich würde die (berechtigte) Kritik an dem Foto nicht abkönnen, möchte ich auf ein paar der bereits eingebrachten Einwände eingehen:

    Die Kritik, dass dieses Bild zwar eine passable Nachtaufnahme darstellt, aber nichts, das würdig wäre, in die Galerie aufgenommen zu werden, teile ich 100%ig. Dazu sehe ich selbst noch viel zu viele Schwächen in dem Bild.

    Das Grünstichige des Himmels war vorhanden und ist von mir gewollt. Ich habe mit EBV ganz gute Ergebnisse erzielt, den Grünstich zu minimieren, aber dann habe ich mich dagegen entschieden - das Foto entstand an einem trüben Novembertag, der Nebel verschwand erst kurz vor der Aufnahme, die Wolken hingen dennoch sehr tief. Ich glaube, dass das Grün von der Reflektion der Lichter in den Wolken stammt, daher sollte es auch zu sehen sein.

    Der Bildaufbau ist etwas, mit dem ich recht zufrieden bin, hätte gerne rechts ein wenig weggenommen und dafür links die Brooklyn-Bridge nicht abgeschnitten (das hätte auch die Twin Towers aus der Mitte gerückt). Ich weiß aber noch, dass ich ziemliche Probleme hatte, mit dem Objektiv der Kamera durch den Maschendraht auf der Aussichtsplattform zu kommen und es dann noch so auszurichten, dass der Bildinhalt passte.

    Ich danke allen Personen, die gevotet haben und ganz besonders denen, die eine Anmerkung geschrieben haben. Tut mir leid, dass diese Anmerkungen jetzt verschwunden sind und gelobe Besserung (das nächste Mal belasse ich das Bild bis zum bitteren Ende im Voting).

    Es ist mein erklärtes Ziel, einmal ein Galeriefoto zu basteln, muss bis dahin aber noch viel lernen (einen Zufallstreffer mal ausgenommen). Insofern freue ich mich immer über konstruktive Kritik.
  • der T O M 4. März 2003, 22:37

    Beeindruckend!
    Ich war noch nie in NewYork, gerade deswegen hat diese Bild bei mir einen WOW-Effekt ausgelöst!
    So weit das Auge blickt Lichter, leider ist es nicht überall so schön wie von diesen Ausblick aus. Aber das nennt man glaub ich "Leben"!

    Klasse Bild, ich seh keine Mängel!
    gruß
    Thomas