Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Axel Wesche


Pro Mitglied, Thale/Harz

Kommentare 12

  • Katja X. 27. Mai 2014, 12:01

    Auch ein sehr schönes Landschaftsbild!
  • Fokke Nijdeken 25. April 2014, 20:06

    Ein richtiges Flachland Motiv,
    aber sehr schön mit dem blau-gelb Kontrast und die terra Dächer dazwischen !
    Gr Fokke
  • Huetteberg 25. April 2014, 9:14

    herrrlich..
    LG Bernd
  • Roland Brunn 25. April 2014, 9:07

    Hinter solch einem prächtigen Rapsfeld macht sich ein Dorf nochmal so schön !
    VG Roland
  • Günter Mahrenholz 25. April 2014, 8:11

    Schöner Blick zur Kirche. Drin war ich auch noch nicht. Im Ort gibt es auch ein schönes Heimatmuseum und ein altes Rathaus was einst auch Spielhaus war.

    Noch eine Begebenheit aus der Vergangenheit Ditfurts.

    Es war in jener alten Zeit,
    als die Äbtissin Adelheid,
    von Ditfurt Steuern noch bekam,
    die sie in Form von Eiern nahm.

    Die Bauern hatten's weit zum Schloß,
    das war es, was sie stets verdroß,
    weshalb sie, wenn sie Eier brachten,
    fast immer saure Miene machten.

    Der Schulz sagt zum Gemeinderat,
    der zum Beschluß zusammentrat:
    "Wat sollen wei dä Eier dragen?
    Wei nehmen einen Ossenwagen!"

    So kam der Steuertag heran.
    Ein jeder brachte Eier an.
    Voll war der Wagen bis zum Rand,
    als manches Schock noch unten stand.

    Da sagte eine Bauersfrau:
    "Ach, Kinners, makt die Sache schlau.
    Wei treten immer frisch und munter
    dä Eier noch en betchen runter."

    Als einer nun das Werk getan,
    lacht alles: "Seht das Geelbein an"
    -Und Ditfurts Bauer ist im Land
    als "Geelbein" heute noch bekannt.

    Bebildert findet sich die Geschichte auf Notgeld. http://www.banknoten.de/index.php?cat=c1392_Ditfurt-Ditfurt.html

    VG Günter
  • Michael Göhrndt 25. April 2014, 5:54

    Für solche Aufnahme ist son Rapsfeld gut geeignet.
    Mach da mal aber keine Langzeitaufnahme, weil irgendwann fängt der an zu müffeln.
  • Uwe Sievers 25. April 2014, 0:50

    Warst da schon mal drin? (Kirche) ...wir leider bis jetzt noch nicht.
    Gruß Uwe
  • Sonja.A 24. April 2014, 22:55

    Gibts eigentlich in Nuj-jörg auch Rapsfelder ?
    Eine Tiptop idyllische Aufnahme, muss man ja auch mal sagen dürfen.

    Lg Sonni bei der wo`s auch ganz arg viele Rapsfelder geben tut...ja jaaaa...
  • Bernd Dietrich 24. April 2014, 22:54

    Gerade jetzt stehen sie wieder in voller Blüte (ich hab' übrigens die Kirche bemerkt ;-)) - und bei uns ist das Wetter einfach zu durchwachsen, um sie mal wieder von oben zu betrachten. Na mal sehen, zwei Wochen bleiben ja noch...
    LG Bernd
    Patchwork
    Patchwork
    Bernd Dietrich
  • Jürgen Evert 24. April 2014, 21:42

    Sehr schön bei diesem Himmel.
    Gruß Jürgen
  • Wolfram Schmidt 24. April 2014, 21:37

    Gibt das nicht gelbe Flecken ;-)
    Aber schön sieht's aus!
    LG Wolfram
  • Angelika Perlet 24. April 2014, 21:37

    Eine wunderschöne Landschaft mit passender Bea!
    TOP! LG Angelika

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 578
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm f/2.8 XR Di II VC LD Aspherical (IF) (B005)
Blende 9
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 17.0 mm
ISO 100