Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uwe Grün


Basic Mitglied, Sinsheim bei Hoffenheim ;-)

neulich auf der Eingrabungsstätte

Hmm....
also eigentlich kenn ich das so das Leute in der Gegend rumbuddeln um Säulen und anderes altertümliches Zeugs auszugraben.
Bei uns läuft das anders, da sind die grad dabei Säulen zu verbuddeln...
Vielleicht um unseren Nachkommen was zu bieten?
Als Trainingsstätte für Archäologen in der Ausbildung?
Oder Spielplatz für Milliardäre?


Mit dem fischigen Auge (und Petra) auf der Stadionbaustelle
http://www.kraichgaufoto.de/index.php?option=com_wrapper&Itemid=39

Kommentare 4

  • Petra-Maria Oechsner 18. September 2007, 12:32

    günter
    war gottseidank samstag......kein arbeitender mensch und keine laufende maschine zu sehen und zu hören.....dafür aber umso mehr ausflügler...nicht nur drei oder vier...ganze horden waren da.....!!!!
    die könnten da glatt noch geld mit machen...ausflugsbusse an jedem wochenende...ein bißchen abenteuerfeeling bieten...ein kleiner rundflug mit dem kran...kraxeln auf den lehmbergen...rohre durchkrabbeln gegen platzangst......etc...:-)
    mit dem stibitzen isses nicht so..die teile sind einfach zu schwer....so ne durchlöcherte rohrskulptur im garten...das hätte allerdings schon was...:-))
    lg petra
  • Günter K. 18. September 2007, 10:51

    Tja Petra, wo treibst Du Dich denn überall herum ? Immer mitten drin in der Eingrabungsstelle. Die Hand über den Augen als Schutz gegen die Sonne. Ja, genau da kommt gerade ein Betonlaster um einige cbm in das Loch reinzuschütten. Da würde ich jetzt rausgehen, sonst bekommst Du nach Mafia-Manier neue Schuhe. Oder winkst Du dem Fahrer zu, dass er die günstigste Position zum Einfüllen der Pampe findet. ;-) Ist ja ein Riesenaufwand, wenn man das so sieht. Toll, der Uwe, kann man doch den Baufortschritt mithilfe der Kamera
    beobachten auf seiner Homepage. Da müsstet ihr beide (?) oder drei oder vier live zu sehen gewesen sein. Ich habe mich in das System geschlichen und gesehen, wie ihr klammheimlich Baumaterial stibitzt habt. War bestimmt interessant und über allem der Zirkuszentrumsnodalbogen mit dem Flugzeug. ;-)
    Lg Günter
  • Kerstin Kniely 18. September 2007, 7:19

    Die Ägypter und die Griechen haben es ja auch schon so gemacht... oder woher sollen unsere Archäologen sonst ihre Ruinen her haben?
    :-)
  • Petra-Maria Oechsner 18. September 2007, 0:52

    und die erde is doch ne scheibe....sieht hier jedenfalls so aus..:-))
    noch ist es ja recht ruhig dort.....ja..abgesehen von den buddelgeräuschen......aber wenn da erst mal ein toooor fällt und die jubelschreie in la ola wellen über sinsheim ziehen..:-))
    lg petra