Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Neugierige Blicke

Neugierige Blicke

2.108 86

Michael Wolta


World Mitglied, Magdeburg

Neugierige Blicke

Zu meiner Entspannung und auf der Suche nach Fotomotiven fahre ich gerne mit dem Auto durch die Felder. Das Auto ist eine gute Tarnung, es wird von vielen Tieren akzeptiert. Auch die Rehe gehören dazu. Allerdings ist die Vegetation jetzt Mitte Juni schon so hoch, dass fast alle Tiere in Roggen, Gerste oder Raps komplett verschwinden. Lediglich im flachwüchsigen Weizen kann man von den Rehen noch die Ohren erkennen. Sie stand nur etwa 30 Meter vom Feldrand entfernt und machte ihren Hals enorm lang, um mich im Auto neugierig zu mustern. Die Windstille und das schöne Morgenlicht (kurz vor halb sechs MESZ) kamen mir zugute. Nicht einmal das maschinengewehrartige Auslösegeräusch der D800 hat sie gestört, ich konnte vier Fotos machen, ehe sie absprang. Verstehe die Rehe, wer es kann. Blaue Kornblumen und lila Wicken bilden hier die Farbtupfer im Getreide-Misch (Weizenfeld mit einzelnen Roggen- und Haferstängeln).

Ein herzliches Dankeschön an Albert Wirtz für den Galerievorschlag :-).

Kommentare 85

Informationen

Sektion
Klicks 2.108
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 600.0 mm
ISO 400

Gelobt von

Öffentliche Favoriten