Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christoph Bertram


Free Mitglied, Gmund

Kommentare 7

  • Christoph Bertram 2. Juni 2010, 23:33

    Hallo Eva Maria.
    Merci.
    Zur Zeit komm ich einfach nicht weiter. Sch... Wetter
    Weder Macro noch Landschaft gibt was her.
    Nun hab ich mir mal ein paar IR-Filter geordert. Da soll der Dunst keine Rolle spielen.
    Schöne Grüsse vom Tegernsee
    da Christoph
  • Eva Maria Zernig 2. Juni 2010, 22:04

    Tierchen mit Offenblende sind immer etwas problematisch, da sie sich ja bewegen und schnell aus der (minimalen) Schärfezone herauslaufen.
    So fällt der Blick des Betrachters auch eher auf das mittige Blümchen mit dem scharfen Stempel - eigentlich so ein typischer Eyecatcher bei Offenblendenaufnahmen. Das lenkt dann den Blick halt wieder ab.
    LG Eva Maria
  • Werner Weg 21. April 2010, 18:35

    das Bild und die Prässendation ist meiner Meinung nach gelungen.
    Die fehlende Schärfe, na ja, Blende und ein Stativ da sollte es besser werden.

    Gruß
    Werner
  • Christoph Bertram 21. April 2010, 17:40

    Hallo Renate.
    Bin ja erst ganz frisch hier & muss mich auch erstmal umschauen.
    Die Bilder sind vom letzten Fotokurs am Samstag mit Eva Maria Zernig.
    Hab sie mal hier eingestellt damit Sie und Ihr anderen mal sagen könnt ob ich hier auf dem richtigen Weg bin ;-)

    --> Gespiegelt: Die Ameise sitzt im Original links. Das wirkt weniger harmonisch weil die Blüten dann von links mach rechts weniger werden.

    Merci und an scheena Gruass vom Tegernsee
    da Christoph
  • Renate Britz 21. April 2010, 17:21

    Hallo, Christoph,
    also, erst mal finde ich die Farben wirklich sehr schön, gerade, weil sie so zart daher kommen. Eben weil das Hauptmotiv nicht in der Mitte liegen sollte, bin ich davon ausgegangen, dass die Ameise das Hauptmotiv ist, dafür, dass sie nur ein Zufallstreffer war, ist sie wirklich scharf genug, da stimme ich Dir zu. Dein eigentliches Hauptmotiv (das Blümchen i.d.Mitte) ist aber m.Meinung nach trotzdem nicht scharf genug.
    Mit dem "alten Soligor" kenne ich mich nicht aus, und von Bearbeitung wie "gesiegelt" oder ( gespiegelt??) hab ich auch keine Ahnung, sorry...
    Ich hoffe, es sehen noch ein paar "Spezialisten" Dein Foto, die Dir besser weiterhelfen können...
    Viele Grüsse...Renate
  • Christoph Bertram 20. April 2010, 20:52

    Ja Hallo.
    Das Hauptmotiv sollte eigentlich das Blümchen in der Mitte sein. Den Krabbler hab ich erst beim entwickeln endeckt. Obwohl ich den gar nicht so unscharf finde ;-)
    Ist mit dem alten Soligor 68-210 Tele auf 1,20m Entfernung auch nicht so leicht das Motiv scharf zu stellen.
    Aber was ist mit den Farben? Das Hauptmotiv solle ja nicht in der Mitte sein usw,,,
    PS. es ist gesiegelt.
  • Renate Britz 20. April 2010, 19:02

    Auch hier fehlt mir etwas die Schärfe,
    da die Ameise Dein Hauptmotiv zu sein scheint,
    hättest Du sie etwas schärfer stellen sollen...
    Die Reihe unscharfer Blümchen finde ich
    gut als Hintergrund :-)
    Was wolltest Du denn wissen zu dem Foto ??
    Du stehst in der Sektion "Nachgefragt",
    aber Du fragst ja nix ;-D
    VG...Renate