Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mea C


Basic Mitglied, Hannover

Neues Rathaus bei Nacht

ich bin mir bei dem Bild noch so gar nicht sicher, ob es gut ist, oder nicht.. die Bearbeitung ist mir auf jeden Fall ziemlich schwer gefallen. Der Park war stockdunkel, das Rathaus sehr hell .. nicht so einfach ... was meint ihr?

Kommentare 10

  • rafael g. 3. Juli 2014, 11:33

    es hat seele..ohne wenn und aber
    und das ist es was für mich zählt..
    darüberhinaus..durchatmen..und im winter/herbst/zeitiges frühjahr
    noch mal versuchen..dann dürften die bäume
    die blätter abgeworfen haben und die sicht freier sein..
  • propolis 23. Juni 2014, 12:23

    beile Bea und dramatische Verfremdung . So wird das Rathaus fast zum Spukschloß...auch des Himmels wegen. vlg propolis
  • -Rolf- 3. Juni 2014, 22:21

    Ich habe im Moment so eine dunkle Phase :-) , von
    daher finde ich es recht gut und interessant wie es ist !!!
    vG, Rolf
  • principiante 3. Juni 2014, 20:42

    Mir gefällt es so auch sehr gut.
    Wüsste nicht, was man wie besser machen könnte.
    Wenn die Spiegelung so ganz perfekt ist, wie Stefan schon sagt, dann muss es ganz windstill sein, dann sieht es aber auch oft "geschummelt" aus.
    Finde es so sehr schön. Zur blauen Stunde würde es vielleicht etwas wärmer wirken...und in Farbe ( für mich) noch wärmer.

    LG
  • dreamer 07 3. Juni 2014, 15:46

    mir gefällt es,Kompliment*
    LG willy
  • stefan68 3. Juni 2014, 12:08

    Hallo du alleine ;-),
    für die Spiegelung mußt du dir wohl einen absolut windstillen Tag aussuchen und dann evtl. versuchen die Turmspitze mit in die Spiegelung zu nehmen. Was sieht denn matschig aus? Sind die Bilder nicht deckungsgleich???
    lg stefan
  • Mea C 3. Juni 2014, 7:36

    Hallo ihr zwei,

    eigentlich war mein Plan, das Foto frontal zu machen. Aber mir ging es eigentlich primär um die Spiegelung und leider waren alle Seerosen ans Ufer geschwemmt worden. Da war dann nix mehr mit Spiegelung, denn da waren ne Menge :)

    HDR hab ich versucht, aber da hab ich wohl wieder was falsch gemacht - sieht "matschig" aus... ich werds heute abend mal mit einem Pseudo-HDR versuchen ... Ansonsten muss ich nochmal zur blauen Stunde hin :)
  • stefan68 3. Juni 2014, 0:38

    Im großen und ganzen finde ich es O.K., allerdings schließe ich mich kirbreton an, es wird vom Haus schon ziemlich viel verdeckt, ob man allerdings bessere Standorte findet kann ich natürlich nicht sagen ;-) Was Belichtung angeht, hast du kein HDR gemacht? Wenn du kein HDR machst, mußt du natürlich die Zeit wählen bevor es düster wird ;-)
    lg stefan
  • kirbreton 2. Juni 2014, 23:59

    Ich habe schon viele Aufnahmen vom Neuen Rathaus gesehen und auch früher selbst gemacht. Deine Aufnahme in SW finde ich nicht schlecht. Obwohl die Schwarzanteile relativ hoch sind, finde ich positiv, dass das Rathaus nicht mittig im Bild ist, wie auf den meisten Fotos. Allerdings gibt es etwas günstigere Standorte am Maschteich für solch ein Foto, quasi weiter links, so dass das Rathaus weniger verdeckt wird. Ich weiß jedoch nicht, wie sich die Bäume in den letzten 10 Jahren entwickelt haben.
    Gruß kirbreton

Informationen

Sektion
Ordner Städte
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 11
Belichtungszeit 10
Brennweite 19.0 mm
ISO 100