Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Neues Palais-Gartenseite

Neues Palais-Gartenseite

470 7

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Neues Palais-Gartenseite

Das mächtige Schloss befindet sich an der westlichen Seite des Parks Sanssouci, wo die Hauptallee in die Gartenseite des Neuen Palais mündet. Der Bau drückt die Macht und Glorie der Preußen aus, die sich aus dem Friedensschluss des Siebenjährigen Kriegs und der Führung Friedrichs II. ergab. Vor dem Krieg entwarf Georg Wenzeslaus von Knobelsdorf 1750 die ersten Pläne, und in den 1750-er Jahren beteiligten sich Gottfried von Büring und der Franzose Jean Laurent Le Geay an der Gestaltung. Infolge des Siebenjährigen Kriegs (1756-1763) wurde die Ausführung verzögert. 1763 begann und leitete von Büring den Bau, und dann führte ihn Karl von Gontard ab 1763 weiter. Trotz der hohen Kriegskosten wurde das Neue Palais in nur einer siebenjährigen Bauzeit errichtet, da alle Beteiligten vom König ständig zur Eile getrieben wurden. Während der Bauzeit erhielt Friedrich der Große den Baustil des Spätbarocks aufrecht. Deswegen galt das Neue Palais als letzte bedeutende Schlossanlage des preußischen Barocks, die den Spätstil der friderizianischen Architektur widerspiegelt. Korinthische Pilaster gliedern den dreigeschossigen Putzbau, dem eingeschossige Eckpavillons aus Backstein angefügt sind. Eine mächtige Tambourkuppel bekrönt den Giebelrisalit des Mittelbaus. Vor den Pilastern und auf der Attika stehen 292 Sandsteinfiguren. Vor allem diente das Neue Palais mit über 200 Räumen als Gästehaus für die zahlreichen Besucher des preußischen Königshauses.

EOS 350D
ISO 100
F 9,0
1/100 s
18-55 mm Kitobjektiv
21 mm (33,6 mm KB)

Kommentare 7

  • Katrin Stamann 24. August 2005, 0:42

    Immer wieder herrlich anzusehen das Palais.
    Gut abgelichtet.

    viele Grüße Katrin
  • WolleU. 23. August 2005, 23:37

    Jaa - die Quali wird immer besser - dazu auch nun die passenden Infos und Exifs - das macht Spaß!!!

    LG Wolfgang
  • Claudia Kruse 22. August 2005, 22:53

    Eine schöne Aufnahme und es ist so leer dort, kaum zu glauben.
    Ich hätte es noch etwas entzerrt und oben beschnitten, dann wirkt es sicher noch beeindruckender.
    Und wieder interessante Infos!
    Gruß Claudia
  • Thomas Agit 22. August 2005, 21:28

    Na wunderbar Klaus, das ist doch auch wieder richtig gut geworden. :-)
    Hab das Palais seiner Zeit mit der S1 geknipst und mußte dazu aus dem Garten raus um das halbwegs draufzukriegen...

    lG Thomas
  • Rolf Pessel 22. August 2005, 17:15

    Professionell sieht Dein Bild aus. Gratuliere.
    Ja die Neue ist schon gut, bin auch sehr zufrieden damit.
    LG Rolf
  • Andreas Hilbig 22. August 2005, 17:11

    Überzeugende Bildqualität mit deiner neuen Errungenschaft. Ich denke mal, da wäre auch noch eine perspektivische Entzerrung ohne große Qualitätseinbuße drin.
    VG Andreas
  • Andy Spoerndle 22. August 2005, 16:09

    Hallo Klaus

    saubere Qualität mit "der Neuen" !

    Auch das Bild ist gut arrangiert, nur schade, dass Du es nicht ganz symmetrisch aufgebaut hast, das würde noch besser wirken.

    gruss Andy