Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Klaus W 09


Free Mitglied, Rhein-Main

Kommentare 11

  • Pixelfärber 17. April 2011, 21:47

    Ich sehe das nicht als Architekturaufnahme, sondern als Streetfoto. Eine saubere Ausrichtung hätte dem Foto die Bildaussage genommen. Wegen der gewölbten Glasplatten werden viele Personen doppelt gespiegelt und in zwei Teile gespalten. Das ist für mich der entscheidende Effekt, denn es zeigt so das Durcheinander bei einer Neueröffnung: Die Besucher irren umher und können sich nicht entscheiden. Diese innere Spaltung und Zerrissenheit der Besucher wird hier durch die Spiegelungen bildlich dargestellt. Das ist doch Klasse! Auch Farbe würde nicht passen, denn durch Farbe würden die Besucher als Einzelpersonen interessant. Im Besucheransturm bei einer Neueröffnung jedoch wird der Mensch zur Masse. Für mich ist hier alles stimmig und die Diagonalen haben auch etwas Ästhetisches.
  • willma... 27. Februar 2011, 20:28

    wir sollten diese dingens da, diese diskussionsseite nicht aus den augen lassen, da kann man unheimlich lernen.
  • Klaus W 09 27. Februar 2011, 19:45

    oder meinen die nen farbeimer oder wie, oder was???
  • willma... 27. Februar 2011, 16:54

    asso ich kann eventudel die farbe verändern, dasses aussieht, als hätt de sonne geschienen, oder auch am farbregler rumdrehn...
    aber ich mach mir pausenlos gedanken, wie ich die farbe dreh, in uhrzeigerrichtung oder andersrum, ob sie ein gewinde hat, und wie lange man drehen muss, bisse sonnich is...
  • willma... 27. Februar 2011, 16:51

    nu siehe obben -

    "...Ich hätte folgenden Vorschlag zu machen:
    Möglicherweise die Farbe etwas sonnig drehen. °!°
    ein Tick dunkler machen
    Bildfeldwölbung entzerren
    Keine stürzenden Linien entzerren,
    und zwar genau in dieser Reihenfolge..."
  • Klaus W 09 27. Februar 2011, 15:15

    *koppschüttel*
  • willma... 27. Februar 2011, 15:06

    *zurückflüster*
    ich weiß auch nich, wie man farbe sonnig dreht...
  • willma... 26. Februar 2011, 22:13

    sagte ich schon, dass ich es gut finde?
    ich mag sowat.
  • willma... 26. Februar 2011, 22:10







































    ...eine der perlen der agore bilddiskussion.
    aufe fc-startseite, rechts unten.
    danke mukkl, für diesen wertvollen tipp. :-)
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/18577
  • willma... 26. Februar 2011, 22:08

    Ich weiss schon warum das gespiegelte Gebäude abschmieren würde! Egal wie man die Kamera hält, Spiegelung sind immer senkrecht. Wenn man nun die Kamera schief hält, danach die Aufnahme kippt ist mindestens ein Flucht schief. Nun kommt besserwisserischer Weise, die Entzerrung nach Scheimpflug ins Spiel.Die Kamera wurde nach obern gehalten......., also besitzt das Bild zwei etwa 90 Grad zueinander stehend eigenständige Ebenen, die der Aufnahme ohne Spiegelung und die der Glasscheibe. Wenn man nun alles Perfekt gerade haben möchte müsste man beide separat entzerren. Was dann passiert muss glaube ich nicht erklären.

    Ich hätte folgenden Vorschlag zu machen:
    Möglicherweise die Farbe etwas sonnig drehen. °!°
    ein Tick dunkler machen
    Bildfeldwölbung entzerren
    Keine stürzenden Linien entzerren,
    und zwar genau in dieser Reihenfolge
    Danach entweder gut finden oder oder in die virtuelle Mülltonne schmeißen, und beim nächsten Versuch alles besser machen, denn so schlecht ist die Aufanhme dann doch nicht.




























  • Klaus W 09 26. Februar 2011, 16:42

    der derf des... wie man in hesse saaacht

Informationen

Sektion
Ordner Street
Klicks 514
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SP-3000
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---