Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Raoul Brosch


World Mitglied, Leipzig

neue Ufer

entstehen an den Tagebaurestlöchern im Leipziger Südraum.
Ehemaliger Tagebau Espenhain, hier wurde bis 1996 noch Braunkohle gefördert.

Kommentare 4

  • Bickel Paul 6. Oktober 2009, 18:18

    Hoffentlich kommt keiner auf die Idee hier ein Hotel zu Bauen.
    Gruss Paul
  • Ryszard Basta 6. Oktober 2009, 16:59

    kahl und monoton sieht das aus
    bei trueben Wetter doppelt so
    traurig. Viel Arbeit fuer Natur und Mensch
    steht noch vor
  • Raoul Brosch 6. Oktober 2009, 10:27

    Leider wird wohl auch hier der Bauboom nicht ganz vorbeigehen. Wobei die "Steilküste" auf dieser Seite wohl nicht so zugebaut werden soll.
    Aber auch hier soll es Yachthäfen und Hotels geben.
    Frage mich nur, wie die alle überleben wollen.
    Cospudener-, Zwenkauer-, Markkleeberger-, Störmthaler-, Hainer-, Kahnsdorfer- , Witzner-See, das ist wohl etwas zuviel des Guten für Yachthäfen und Hotelanlagen. Die große Ernüchterung wird wohl dann kommen, wenn alles zubetoniert ist und die Investruinen dann herumstehen werden.
    Aber noch hofft jede Gemeinde auf ein eigenes großes Stück vom Kuchen.
  • Bernd Kauschmann 6. Oktober 2009, 5:52

    Kann man nur hoffen, dass man der Natur ihren Raum lässt und nicht alles als Freizeitparks vermarktet
    LG Bernd