Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ivie und Erhard Pitzius


World Mitglied, Überherrn

Neue Ausblicke...

bieten sich am Saarlouiser Hauptbahnhof.
Durch die Erneuerung von Gleisen und Weichen wurde das Areal des ehemaligen Güterbahnhofes gerodet, nun hat man freie Sicht.
Der einzige Gleisanschluß für ein Unternehmen ist der zum Saarlouiser Stahlhandel mit der großen Halle.
Alle anderen Anschlüße, wie z.B. zum Ölhersteller Meguin (gehört heute zu Liqui Moly), zur Trumpf Schokoladenfabrik (Ludwig Schokolade), sind abgebaut und vom Güterbahnhof mit Verladerampe für die Bundeswehr ist (fast) Nichts mehr zu sehen.

Ein 425er ist als RB von Homburg nach Trier unterwegs und fährt gleich in den Hauptbahnhof Saarlouis ein.
Im Hintergrund die Bergenhalde der Grube Ensdorf, die im Frühjahr 2012 die Kohleförderung eingestellt hat.
23.09.2013 Bahnstrecke 3230 Saarbrücken - Karthaus

Kommentare 3

  • makna 24. September 2013, 14:43

    Ein interessanter Überblick auf die heute leider oft anzutreffende Gleis-Ödnis mit interessanten Informationen - schön belebt durch den "Quietschi"!
    BG Manfred
  • Ivie und Erhard Pitzius 24. September 2013, 14:11

    Ja, der Berg ist eine Abraumhalde, im Saarland meist Bergenhalde (Berrjehall) genannt.
    Die meisten dieser Halden sind im Laufe der Jahre schön grün geworden.
    Gruß Ivie
  • ronnym1972 24. September 2013, 13:59

    Und durch die Quertragwerke hat man schöne freie Sicht ohne viele Masten. Der Berg schaut nach Abraumhalde aus, durch den Bewuchs wirkt er aber schon fast natürlich.
    Feine Aufnahme.
    VG Ronny

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Eisenbahn BR 425/426
Klicks 251
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 53.0 mm
ISO 320