Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Juan


World Mitglied, Einigen bei Thun

neuartiges Röhrentransportsystem im Spital Thun...

durch dieses neuartige Röhrensystem im Spital Thun wurde ich vom Zimmer direkt in den Operationssaal geschossen
und nach der OP wieder zurück in mein Bett.
Durch die engen Windungen der Röhren wurde eine Narkose unnötig, die blauen Flecken und die Beulen sind aber bereits wieder gut ausgeheilt.
Ein tolles Erlebnis.
Ich bin wieder zu Hause.
Sie haben meinem Drängen nachgegeben und mich entlassen.
Bald werde ich wieder richtig schreiben können und dann werde ich auch wieder Bilder kommentieren.
Herzlichen Dank für eure tolle Untersützung.
Liebe Grüsse, Juan.

Kommentare 15

  • Hannes Gensfleisch 14. September 2010, 0:30

    Was die Personaleinsparung
    nicht alles für seltsame
    Blüten treibt! ;–))
    Weiter gute Besserung!
    LG Hannes
  • Ryszard Basta 13. September 2010, 20:21

    wie bei J.Verne
  • Albrecht Bleyer 13. September 2010, 19:49

    Schelm bleibt Schelm und Schelmsein baut auf.
    Weiter Schelm.
    AB
  • E. E. Jäkel 13. September 2010, 18:12

    Hallo Juan. Ich freue mich das du auf dem besten Weg
    bist gesund zu werden.
    in der Narkose hat man seltsame Träume.
    Liebe Grüße Erika.
  • Wolfram Pesla 13. September 2010, 17:20

    Schlitzohr, lass dir zeit
    lg wolfram
  • Marianne Hüsch 13. September 2010, 15:52

    Eine TOLLE Geschichte
    Schön das es Dir wieder besser geht
    +++++++++++++++++++++++++++
    lg Marianne
  • Chris.M 13. September 2010, 14:31

    "lach", ich stelle es mir grad bildlich vor wie du im "engelshemd" durch die röhren schießt auf den optisch...juan du bist echt klasse. gut das du deinen humor nicht verloren hast. ich wünsche dir auch weiterhin gute besserung
    lg chris
  • JeannyL 13. September 2010, 13:15

    :-) Witzbold,:-) dir geht es wieder sehr gut:-)
    schön dass du wieder zu Hause bist, dann lass dich noch schön verwöhnen aber gehe es langsam an Juan.
    LG jeanny
  • warei 13. September 2010, 13:08

    Du meinst also, du kannst mir alten Frau einen Bären aufbinden?
    Ich freue mich, dass du wieder zuhause bist.
    Weiterhin gute Besserung
    von Waltraud & Hans
  • Peter Bretschneider - Sir Toby 13. September 2010, 11:37

    so ein rohr-wir-war haben wir am klinikum aachen auch ....
  • Maria Kohler 13. September 2010, 11:27

    Du hast einen guten Humor Juan und das ist schon was wert. Der hilft dir bestimmt auch beim gesundwerden.
    Wünsche Dir weiterhin gute Besserung und freue mich auf weitere Bilder von Dir.
    LG Maria
  • Lucy F. 13. September 2010, 11:05

    Hast ja Riesenglück gehabt, dass Du nicht in den Windungen der Röhren stecken geblieben bist und wieder raus durftest. :-)) Interessante Aufnahme. LG Lucy F.
  • Judy 13. September 2010, 10:34

    einfach köstlich, dein humor... lass ihn dir weiterhin durch nichts verderben.... schön, dass du wieder frei bist, smile.... und noch ganz gute genesung wünsch ich dir....
    liebs grüessli
    judy
  • Michaele Spang 13. September 2010, 10:10

    Und wenn sie dich vor dem Frühstück schon durch die Röhren schickten, dann hattest du gleich "frische Hörnchen" (an der Stirn) *g*
    Schön, dass du wieder zu Hause bist! Und weiterhin rasche Genesung!
    LG Michaele
  • Rosen-rot 13. September 2010, 10:08

    Oh, lieber Juan, ich wusste garnicht, daß Dich etwas "erwischt" hatte!
    Prima, dass es wieder aufwärts geht "mit dem Fahrstuhl" und wir bald wieder Deine wunderschönen Bilder sehen können!
    Lieben Gruss aus Berlin!
    Rosi

Informationen

Sektion
Ordner Diverses.
Klicks 855
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz