Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
492 1

Max Spälti


Pro Mitglied, Mörschwil SG

Neu trifft Alt

Ein Berliner S-Bahnzug passiert die Liesenbrücke neben den riesigen Rosthaufen der ehemaligen Brücken der Stettiner Bahn. Ansicht von der Liesenstrasse aus. Gleich hinter der S-Bahn die einspurige Rangierbrücke, dahinter die zweispurige Brücke. Die beiden Rostbauwerke stehen unter Denkmalschutz. Sie sind Zeugnisse der Stahlbaukunst des späten 19. Jahrhunderts.

Kommentare 1

  • baureihe232 25. September 2012, 15:39

    Rechts (nicht im Bild) stehen noch 2 Beton-Segmente der Berliner Mauer mit den Betonröhren oben drauf. Sie sind Teil der Kirchhofsmauer der Französichen Gemeinde an der Liesenstraße.
    Seit eh und je nagt der Rost an der Brücke.
    Die DB AG würde sie lieber verschrotten als sanieren.
    Hoffentlich erfolgt die Sanierung bevor es zu spät ist.
    Unter der Brücke fuhr früher die Straßenbahn.
    Lang ist's her, aber wenigstens in die Bernauer Straße ist sie inzwischen zurückgekehrt.
    Aber genaugenommen nagt der Rost nicht nur an der Brücke, sondern auch am Zug.
    Die Brücke wird den S-Bahnzug überdauern, falls
    nicht gerade dieser einmal Mesumszug wird.
    Viele Grüße
    Jo

Informationen

Sektion
Klicks 492
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A300
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 70.0 mm
ISO 200