Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Philipp Schneider


Free Mitglied, München

Nepal (5): Nashorn im Royal Chitwan National Park

EOS 30, Tamron 70-300 @ 300 mm, f5.6, t=~1/250, kein Filter, kein Stativ.

Kommentare 31

  • Werner Bartsch 18. August 2009, 10:28

    extraklasse !
    lg. werner
  • I Naomi I 18. August 2009, 10:19

    einzigartig schön.
  • Carsten Heyer 18. August 2009, 10:17

    war mir bisher entgangen. Gut, daß es die Startseite gibt :-)
    L.G.
    Carsten
  • Saskia Hintze 3. Januar 2008, 13:25

    hamma
  • Wmr Wolfgang Müller 23. Juli 2007, 21:38

    Da ist dir ein echter Kracher gelungen.Vom Elefantenrücken aus ????????
    wmr.
  • Chris B... 18. Dezember 2005, 14:47

    Klasse Foto, einmalige Farben!

    lg Chris
  • Tobias Pohlmeyer 4. Juli 2005, 21:49

    Klasse! Das "schwarze" (*gg*) Nashorn vor hellem Hintergrund macht das Bild sehr interessant!
  • Alexander Werner 4. April 2005, 21:16

    ein klasse bild, super stimmung. hätte ich blaue Wände in meiner Wohnung, würde ich es mir gleich an die Wand hängen!
  • Pascal Bruns 7. Dezember 2004, 10:55

    Schönes Foto. Geniale Farben...
  • Schwarze Feder 3. Juli 2004, 17:53

    Klasse Bild
  • Jens Peter Holländer 31. Januar 2004, 23:29

    ein sehr schönes Bild. Einen Tipp habe ich aber. Es ist minimal Körnig (Absolut nicht schlimm), was man ändern kann. Im Adope Photoshop kann man den Blaukanal einzeln weichzeichnen und den Rotoder Gelb scharfzeichnen und schon ist das bild scharf wie vorher, aber die Körnung (Hier leicht im Hintergrund) verschwindet gänzlich.
  • Jürgen Schneider... 20. Juli 2003, 18:45

    Die Farbe, die durch die untergehende Sonne erzeugt wird, ist einmalig.

    Gruss
    Jürgen
  • Britta K.S. 2. Februar 2003, 0:16

    philipp...

    dein nashorn ist ganz grosse klasse...
  • Michael Klesen 18. September 2002, 1:43

    Beim Stöbern durch die Galerie bin ich auf das Foto gestoßen. Schön daß es in die Galerie geschafft hat.
    Ich bin immer wieder erstaunt wie - ich sag mal - "Studiofotografen" ein solches Bild beurteilen, Ich finde Wildlifefotografie gehorcht nur bedingt den normalen Fotografiegesetzen. Klar soll auch Bildaufbau und Schärfe etc nicht zu kurz kommen, aber wie oft steht man vor der Wahl zwischen einer unperfekten Aufnahme oder gar keiner, weil das Tier sonst weg ist.
    In diesem Sinne weiter so!!!

    Verspätet Grüße und Glückwünsche
    Michael
  • Philipp Günther 18. Juni 2002, 14:17

    Hallo Philipp

    Auf der Suche nach Namensvettern bin ich auch auf Deine Site gestoßen und fand dieses Bild wieder, dass ich vor einigen Tagen schon bewundert hatte!! Tolle Farbstimmung fast grafisch! Glückwunsch zur Aufnahme in die Galerie!!!

    Gruß

    Phil
  • Holger Karl 27. April 2002, 12:36

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    eine der besten nashornspiegelungen, dieich je gesehen hab. leider hab ich noch keine gesehen :-(
    im ernst: bei einer so streng bichromen aufnahme stört mich der unklare kontakt derr gespiegelten fläche über den stein mit dem bildrand. und ein bißchen ZU bichrom finde ich es auch.
    skip ho.
  • Martin John 27. April 2002, 12:36

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Uuuh, ein Sonnenuntergangs-Kitschbild!
    Obwohl... wohl das erste mit einem Nashorn als Protagonisten.
    Pro
  • Kosmas L. 27. April 2002, 12:36

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    störende Elemente machen das Bild unruhig könnten aber beseitigt werden deshalb CONTRA
  • S. Scaudon 27. April 2002, 12:36

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    nicht nur "fast" ...es ist ein scherenschnitt (fotografisch).....unten könnte das bild eunen klaren schnitt gebrauchen...der schnitt würde auch das bild stabilisieren....(durch den berührenden schatten unten)...............einstweilen CONTRA
  • Gabriela Ürlings 27. April 2002, 12:36

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Wunderbares und sehr ungewöhnliches Nashornbild. Das Tier als Kontur im tiefen rot/orange. Ich finde es ausserordentlich plakativ und originell. Deswegen bitte ich um eure "Pro´s"

    Gabriela :-)
  • Thorsten Hagedorn 18. April 2002, 13:17

    Danke für die Anmerkung unter meinem Foto. Sonst wären mir Deine wunderbaren Aufnahmen, wie diese, wohl entgangen. Ein traumhaft schönes Bild. Sieht aus, als wäre es mit einer wesentlich längeren Brennweite gemacht. Must ja ganz schön dicht dran gewesen sein. Gut, dass noch genug Licht vorhanden war. Hast Du noch digital nachgearbeitet?
    Gruß Thorsten
  • Peter Emmert 9. Januar 2002, 21:02

    Klasse Aufnahme.Sieht man auch nicht oft.
    Auf oder untergehende Sonne?
    Gruß Peter
  • Erich Palm 9. Januar 2002, 20:22

    ganz tolles Tierbild...fällt ganz aus dem Rahmen.... sehr schön.
    viele Grüsse Erich
  • Britta Bartelt 9. Januar 2002, 11:24

    Man muß nicht nur Glück haben, daß das Tier sich so präsentiert, man muß es auch sehen. Und das hast du.
    Gratuliere zu diesem wunderschönen Foto.
    gruß,
    britta
  • Philipp Schneider 9. Januar 2002, 10:00

    @alle: Vielen Dank für eure Antworten!

    @Lars: Abends, kurz vor der Dämmerung.

    @Guido: Naja, "interpretiert" habe ich da nicht viel. Man muss halt Glueck haben, dass sich das Tier bei so einmaliger Lichtstimmung in dieser Weise präsentiert. Der Rest ist abdrücken...

    Gruesse, Philipp

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 38391
Veröffentlicht
Lizenz ©

Auszeichnungen

Galerie 27. April 2002
77 Pro / 74 Contra

Öffentliche Favoriten 4