Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Foto-Apokalypse


Free Mitglied, Voreifel

Nazis, nein danke!

Dem Aufruf "Wir sind Aachen, Nazis sind es nicht" sind am 29.03.2014 sehr viele Aachenerinnen und Aachener gefolgt und haben ein deutliches Ausrufezeichen gegen Rechts gesetzt.

Wir sind es leid, ständig von Nazis in unserer Stadt belästigt zu werden. Wir wollen ihre Parolen hier nicht hören und sehen. Wir werden ihre Märsche hier nicht dulden. In Aachen ist kein Platz für Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechte Gewalt.

Kommentare 16

  • anne47 28. Januar 2015, 11:45

    Leider haben die Eltern, bzw. oft geschwiegen - warum? Aus Angst, aus Scham oder weil sie es nicht gewusst haben? Letzteres konnte wohl keiner von sich behaupten.
    Man darf nicht vergessen, damit zukünftige Verbrechen verhindert werden können. Wehret den Anfängen!
    LG Anne
  • pesce4221 6. April 2014, 13:59

    NO PASARAN
  • posaunenjo 5. April 2014, 1:31

    ... selbst, wenn das foto in der galerie abgelehnt wurde, bleibt seine aussage aktuell und wichtig!!!!
  • Ralf Punkenhofer 2. April 2014, 21:45

    Schön zu sehen, dass wir sehr viele sind, die zu aktivem Widerstand bereit sind. Das ganze dann auch noch fotografisch eindrucksvoll festzuhalten ist natürlich umso besser.
    Grüße aus Mauthausen/Österreich
    Ralf
  • Jennewein Photography 2. April 2014, 11:40

    Top!
  • Jürgen Lehmann (Jojo) 2. April 2014, 1:32

    Ja, aber nicht nur in Aachen sollte kein Platz für Nazis, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus sein, sondern in ganz Europa bzw. in der Welt. Aber leider ist dass nur ein geträumter Wunsch!
    Jürgen
  • posaunenjo 2. April 2014, 0:03

    danke für deine anmerkung zu meinem bild und glückwunsch zu deinem foto.
    in gesprächen mit vielen menschen stelle ich leider einen "rechtsruck" der gesellschaft fest und bin froh über jede (foto) - künstlerische aüßerung zu dem thema.

    vg aus erfurt
    jörg
  • Gabriele Maria Bootz 2. April 2014, 0:02

    !!! Eine deutliche Sprache.
    VG Gabriele
  • ERKANO 1. April 2014, 20:14

    super
  • Hans-Jürgen Schaller 1. April 2014, 16:48

    klasse!
    lg
  • Die Mohnblumen 1. April 2014, 14:37

    Gott sei Dank gibt es auch bei uns eine riesige Front gegen die Nazis.
    Hier Impressionen und Text zu Heiligabend 2011
    Heiligabend ...
    Heiligabend ...
    Die Mohnblumen
  • Reinhold Meuser 1. April 2014, 13:13

    Klasse Spruch, darauf muss man erst einmal kommen!!!
    Sehr schön eingefangen!

    LG!
    rm
  • Jutta Schär 1. April 2014, 12:07

    eine Stadt steht auf... Bravo!
  • Michael 43 1. April 2014, 11:52

    Es darf sich nie wiederholen!
    (Habe mir erlaubt, dein Foto bei mir zu verlinken)
    M
    1933 - 2013 Keinen Platz!
    1933 - 2013 Keinen Platz!
    Michael 43
    Gegen das Vergessen!
    Gegen das Vergessen!
    Michael 43
  • smokeonthewater 1. April 2014, 10:18

    Das ist doch mal ein origineller Spruch. Da bekommt die Bezeichnung BeiPACKzettel eine ganz neue Bedeutung.
    Das Traurige ist, dass es die Geschichtsbücher oft an der nötigen Aufklärungstiefe der gesellschaftlichen Ursachen vermissen lassen und manche Großeltern noch immer das Horst-Wessel-Lied mitsingen können. Und manche Lehrer sind ihrer Rolle auch nicht gewachsen: http://www.sueddeutsche.de/bayern/realschule-weissenburg-nazi-gruss-beim-mausefallenrennen-1.1903619
    19. April – 16. Mai 1943
    19. April – 16. Mai 1943
    smokeonthewater
    LG Dieter
  • bodonby 31. März 2014, 22:23

    Stimmt!
    Gruss aus Bayern
    Bodo

Informationen

Sektion
Klicks 2.072
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON 1 V2
Objektiv 10-30mm f/3.5-5.6 VR [4]
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 15.1 mm
ISO 800

Öffentliche Favoriten