Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

da reini


Pro Mitglied

Nationalpark Illmitz-Hölle

Die Hölle liegt am Ostufer des Neusiedler Sees, zwischen Oberen
Stinkersee im Süden, Oberer Hölllacke im Norden und Unterer Hölllacke
im Osten.
Das Gebiet Hölle ist vor allem aufgrund seiner Vogelwelt bei Ornithologen
beliebt. Zahlreiche Arten haben in der abwechslungsreich
strukturierten Landschaft ihre Brutgebiete.

Kommentare 4

  • Vogelfreund 1000 24. Mai 2013, 13:01

    In jedem Fall interessant.
    gruß franz
  • AugenBlick(e) 22. April 2013, 22:19

    Wenn das die Hölle ist, frage ich mich, warum Menschen sie fürchten ... Aber vielleicht haben sie dieses schöne, weit offene Stück Land, das Lebensraum für sicher viele Tierarten bietet, absichtlich so genannt - eben um dem Begriff "Hölle" den ihm anhaftenden Schrecken zu nehmen.
    Ein phantastisches Bild, und beim Anschauen entsteht der Wunsch, dort ganze Tage lang die Landschaft zu Fuß zu durchstreifen und sich auf Schritt und Tritt überraschen zu lassen.
    LG - Judith
  • Sigrid E 22. April 2013, 19:41

    Da geht es mir wie Karin, mich wundert auch wie man solch eine Landschaft Hölle nennen kann ;-)
    LG
    Sigrid
  • stine55 22. April 2013, 18:52

    ich frage mich warum das hölle heisst.....ein grosser und bestimmt interessanter lebensraum....da hast du bestimmt die stelzenläufer aufgenommen ;)))
    eine schöne gegend
    lg karin

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Landschaft
Klicks 287
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3
Objektiv Sigma 50-500mm F4.5-6.3 DG OS HSM
Blende 8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 50.0 mm
ISO 400