Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christa D.


World Mitglied, Nierstein

nanu ?

Was macht denn ein Flamingo im Rhein? Bei den für die Jahreszeit gemäßigten Temperaturen und dem extremen Niedrigwasser scheint er sich inmitten von Kormoranen, Enten und Gänsen recht wohl zu fühlen. Doch was macht er, wenn es kälter wird?
Das Foto ist mit einem 400er Tele gemacht und einem Einbeinstativ. Die Entfernung bis fast auf die gegenüberliegende Rheinseite war aber doch recht groß, deshalb ist die Schärfe nicht so überzeugend. Wollte es aber trotzdem mal hier zeigen, weil man Flamingos hier nicht unbedingt erwartet...

Kommentare 5

  • Christa D. 21. November 2011, 19:17

    @Susanne: das Foto ist zwischen Nackenheim und Bodenheim etwa in Höhe der Tankstelle aufgenommen.
    @Barbara: ich habe bei NABU hier nachgefragt, die haben mir auch bestätigt, dass in NRW sich schon länger Flamingos angesiedelt haben und die Kälte scheint ihnen nichts auszumachen !
  • Susanne I. 21. November 2011, 13:13

    huch....was macht der da...der ist bestimmt aus einem Park " ausgebüxt"........stand der bei euch Richtung Nackenheim oder wo ist das aufgenommen?
    lg Susanne
  • tolbiacum 20. November 2011, 19:33

    was es nicht alles gibt
    klasse dokumentiert
    lg elmar
  • (M)Ein-Blick 20. November 2011, 18:47

    es wird ja immer exotischer bei uns und bereichert unsere Motive -:)),
    ich finds gut, trotz der leichten Unschärfe und sehr schönes Licht hattest du auch!!
    Gruß Gerda
  • Barbara Sch. 20. November 2011, 14:36

    Am Rhein wirklich ein ungewöhnliches Bild!
    Am Zwillbrocker Venn (Kreis Borken) kannst du sie ganzjährig beobachten - auch mit Jungen:-)
    Sind wohl mal Zooflüchtlinge gewesen, die auch in der Freiheit bei uns gut klar kommen.
    Liebe Grüße Barbara