Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Harald Geiger


Basic Mitglied, München

Namtso Lake

Die Kontraste welche man in Tibet durch die starke Sonneneinstrahlung und die Reflexionen des Schnees antrifft lassen einen manchmal wirklich fast verzweifeln... manchmal macht das aber gerade den Reiz aus.

Kommentare 7

  • Iwo Deibert 29. August 2005, 13:42

    Fantasisches BIld!
    Schade aber dass es so leicht unscharf ist...
    Vg Iwo
  • Michael Gillich 18. Juni 2005, 20:44

    Wunderschön!
    lg MIKE
  • Manfred Bergermann 18. Juni 2005, 17:19

    Kann mich mit dem unscharfen Huntergrund nicht anfreunden, nicht weil es unscharf ist sondern weil er von der Bildaussage arg ablenkt.Tut weh.Die Frau ist kaum zu erkennen. Hätte man bearbeiten können/müssen?!
    Grüße
    Manfred
  • The Globetrotter 15. Juni 2005, 0:21

    Also ich finds so gerade sehr intressant, mag auch shiluetten sehr ;o)

    Liebe Grüsse
    Pascal
  • Rebekka Krummenacher 14. Juni 2005, 23:58

    Irgendwie empfinde ich dieses Bild als typisch Tibet: Die Manimauer, die Pilgerin - und ja, dieser bescheuert hohe Kontrast, der einem manchmal wirklich zum Verzweifeln bringen kann. Klar finde ich es sehr schade, dass die Pilgerin so dunkel geraten ist ... war da mit Schatten aufhellen wirklich nicht noch mehr drin?
    Doch letztendlich besticht das Bild einfach durch die Kombination der Pilgerin mit der Manimauer ... d.h. wenn ich das Bild etwas länger betrachte: rechts könnte noch etwas mehr Luft sein, so dass die Pilgerin das Bild 2/3 zu 1/3 aufteilt ... aber ich weiss, meine Kritik führt langsam in Richtung Perfektionismus - das Bild ist auf jeden Fall gut.
    LG Rebekka
  • Bärbel Roloff 14. Juni 2005, 22:21

    Ouja, ich weiß bei diesem Foto gar nicht, ob ich mich auch über die harten Kontraste ärgern (nur ein BIßCHEN mehr von der Pilgerin...) oder doch lieber über die klasse Bildgestaltung und das Abdrücken im richtigen Moment freuen soll... ja, doch, ich wähle Variante 2, eigentlich tut ein wenig Geheimnis dem Bild sogar gut... ;-)

    tashi delek,
    Bärbel
  • Jörg Franzen 14. Juni 2005, 22:14

    Mystisch!

    Gruß
    Jörg

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tibet
Klicks 1.445
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten