Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Naja, Geschmackssache ...

In unserer Familie bin ich sozusagen der signifikante Ausreißer, was meine Affinität zu Hunden angeht ... sprich, ich bin scheinbar die Einzige, die in einem früheren Leben mal ein Hund gewesen ist. Wobei .... mütterlicherseits gibt es eine Tante, die in die Schweiz entkommen ist und zwei Schäferhunde hat.

Bei Besuchen, die ich mache, dürfen die vier klar nicht mit wegen eingeschlepptem Schmutz und Bakterien. Damit hab ich aber auch immer eine gute Ausrede, spätestens nach 2 Stunden fluchtartig die Lokalität zu verlassen.

Beim letzten Ereignis dieser Art brachte meine Mutter dann das Gespräch auf die Hunde, allerdings nur, um mir zu sagen, wenn die beiden Kranken mal nicht mehr wären, solle ich mir keine "Neuen anschaffen". Bei solchen Äußerungen schwillt mir zugegebenermaßen der Kamm, aber ich hab noch um des lieben Friedens willen eine Beschwichtigungsattacke gefahren und darauf hingewiesen, daß sie unglaublch liebenswert und niedlich wären.

"Naja, Geschmackssache!" hat meine Mutter mit einem Gesichtsausdruck geantwortet, als hätte sie Regenwürmer statt Spaghetti auf ihrem Teller entdeckt.

Ooookeeeeh, wir sind sicher Geschmackssache .... aber wir passen schon mächtig gut zusammen! Wenn ich meine Iris so sehe, könnte ich sie KNUTSCHEN! ;)))))

Habt einen schönen streßfreien Sonntag und laßt Euch nicht ärgern!



Iris, 10. Oktober 2010


Bitte keine Bilder verlinken!

Kommentare 13

  • Sabine Hempel 12. Oktober 2010, 12:29

    ich glaub man muß schon selbst sehr die hunde lieben, um uns zu verstehen...
    als ich noch keine hunde hatte und immer sah, wie der kleine mischling meiner schwiegermutter mit ins bett gekrochen ist, da dachte ich nur...."mein gott, sowas geht doch gar nicht"....wenn ich heute ohne champ im bett liege, dann komm ich mir sehr einsam vor...ich hoffe torsten liest das nicht.....*ggg*
    ihr seit ne ganz tolle truppe ....und stimmt - ist geschmackssache....mein geschmack seid ihr ;-)))
    lg sabine
    ..ein tolles portrait von üürüüs
  • Kathrins Hundeknipserei 12. Oktober 2010, 12:18

    Also.....mein Geschmack seid Ihr voll und ganz!!!
    Das letzte Kind trägt Fell.....sach das Deiner Mutter....*gg*
    Ich werde eine Mutter sein, die die Hunde der Kinder Enkelhunde nennen wird....mag das Wort so gerne...;)
    Hoffentlich bekommen sie auch Hunde!!*gg*
    Freue mich jedenfalls, dass Du trotz unhundiger Vorfahren Hundemensch geworden bist....!!
    Bild mag ich auch....werde nicht wie schon 100mal ihre schönen glänzenden Augen erwähnen....nein, hier sieht die Schwarzkische einfach aus wie eine Schwarzkische!!! Schööön!!!
    Liebe Grüße!!!*schnapp*
  • delia ... 10. Oktober 2010, 21:34

    Ich auch !!!
    :o)
    lg delia.
  • Johanna Bettighofer 10. Oktober 2010, 20:03

    KNUUTSCHEN kam mir auch gleich in den Sinn, als ich dieses Bild sah!:-))
    Ja die lieben Mütter. Phoebe darf sich bei meiner nicht aus dem Vorzimmer bewegen, damit keine Haare auf den Teppich kommen:-( Tja, was soll man da machen? Wenn ich es verhindern kann, lass ich sie gleich zuhause, damit sie sich da nicht so unwillkommen fühlen muss.
    Liebe Grüße
    Johanna
  • Puppenfee 10. Oktober 2010, 13:46


    Kommentar zu Silvia Schattner:

    Hunde enttäuschen uns auch nie. Mit Kindern kann man viel Kummer haben - besonders wenn sie dann erwachsen sind. Dann hat die Mutter auf einmal alles verkehrt gemacht und wird nur noch kritisiert und verletzt.
    Ich bin eine glückliche HUNDEmutter.
    lg von helga+bettymaus+rocky
  • Silvia Schattner 10. Oktober 2010, 11:43

    *lach* In diesem Falle leide ich sehr gern mit dir zusammen an dieser Geschmacksverirrung!
    Mir wurde mal vor vielen Jahren beim Gang mit meinen beiden Fleckis hinterher geraunt *Schau sie dir an, Kinder setzen sie heute keine mehr in die Welt, aber 2 Köter haben!*
    LG Silvia
  • NatiXXXL 10. Oktober 2010, 11:32

    *seufz*....ich frag mich immer wieder, wie es Menschen geben kann, die bei solchen Hundeblicken/-augen nicht wegschmelzen...auch wenn sie selber sich keinen anschaffen, aber zumindest dürften sie Verständnis für Tierleidenschaften aufbringen....lass dich da nur nicht mit runterziehen....Hunde sind die wahren Geliebten/Freunde/Familie ;o))
    und zu deinem Bild...ich finde es wieder herrlich....dieser Ausdruck, diese tollen dunklen Augen...einfach schön ;o))
    LG Renate
  • Emma-Russel 10. Oktober 2010, 11:28

    Es gibt ja immer solche und solche ;)
    Sei froh das du nicht noch ein Pferd hast so wie ich.
    Dann wird man noch mehr belächelt ;)
    Ich seid gut SO!!!
    glg
    Heike
  • Tina811 10. Oktober 2010, 11:21

    Also meinen Geschmack trefft uhr auf jeden Fall! Ich würde auch meine Katzen um nix in der Welt wieder hergeben und eins steht schon fest: Wenn irgendwann - in ganz ferner Zeit ich mich verabschieden muss, dann wird es auch wieder einen neunen Brieten in meinem Leben geben (oder besser mind. 2) Ich liebe meine Katzen so, wie du deine Griffies - und ich glaube, dass es auch bei dir einen nächsten Griff geben wird - oder?
  • Matthias Schotthöfer 10. Oktober 2010, 11:20

    Tja, da kann ich Dir meine Mutter nebst Schwiegerpapa schicken, dann hätte ich die mit den selben blöden Sprüchen vom Hals!
    Aber das könnte ich Dir auf keinen Fall antun!
    Wer kann sich denn so einem Blick entziehen!!!
    Ich jedenfalls nicht!!
    LG Matthias
  • Angelika Stendenbach 10. Oktober 2010, 11:11

    Entweder man ist ein Hundemensch oder man ist es nicht. Jedenfalls sind die Hundemenschen wesentlich toleranter in vielerlei Beziehungen - AUSSER - jemand lässt unsere Lieblinge schlecht aussehen, dann werden auch wir zu leibhaftigen Tieren.

    Deine süße Knutschkugel hier und das restliche Rudel ist jedenfalls ganz besonders liebenswert.
    LG Geli
  • erica conzett ec 10. Oktober 2010, 10:44

    nun gut ich bin auch eine bekloppte, die die hunde lieb wie die kinder.....
    was solls, wir sind doch sonst recht freidlich, ausser es geht im unsere lieblinge ;-)
    und deine mag ich auch
    ric
  • Lockenwolf 10. Oktober 2010, 10:29

    Bei Deiner Geschichte musste ich arg an das Hoody-Bild ("die Erde lebt") denken, stell Dir einfach vor, dass Muttern gerade eben diesen Regenwurm auch im Mund hatte und diese Erfahrung schon "Strafe" genug ist ;-). Ihr seid jedenfalls keine Geschmacksache, ihr seid ein tolles Rudel! Und das ist ein tolles Foto! Ich könnte Deine Racker auch Knutschen, auch wenn sie so ganz anders sind als meine Vierbeiner ...
    LG Silke

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Iris
Klicks 1.295
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 2