Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Nahaufnahme

Meine Freunde, die Hornissen, lassen auch solche Aufnahmen zu.
Solange man sich ruhig verhält, sie nicht anpustet, kein Parfum benutzt und keine Angst zeigt, tun sie einem wirklich nichts!
Hornissen sind schützenswerte Tiere, denen leider ein schlechter Ruf anhaftet. Sie gehen auch nicht auf Lebensmittel unserer Gartentafel, wie die angriffslustigen, gierigen Wespen.

Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Sigma Makro, von Anke.
Alles live!
( Das ich so schielend aussehe, liegt daran, dass ich eigentlich schon zu dicht war...)

Selbstverständlich habe ich mich auch mit dem Fernauslöser fotografiert, aber das Bild von Anke ist halt besser geworden, weil sie durchschauen konnte und mich in die richtige Position dirigieren konnte. Mit fremden Federn schmücke ich mich ja nicht...



Kommentare 36

  • Nikoninchen 23. Juli 2009, 23:48

    mich besucht derzeit täglich eine Hornisse. Weiß nicht, irgendwas interessantes scheint auf dem Dach zu sein! Sie ist mir leider nicht geheuer, kann nicht wirklich ruhig bleiben, wenn sie sich auf mich niedersetzen würde!
    Daher bewundere ich so sehr diesen Mut!!!

  • André Kuschel 30. September 2008, 17:23

    Gefährlich schön !!!
  • lord of the blue seas 1. Oktober 2007, 19:55

    ein geradezu geniales bild!
    klasse !
  • Nelografie 16. September 2007, 16:35

    Einfach nur genial!!! Klasse echt!

    LG
    Natascha
  • Sandra Pan. 14. September 2007, 17:42

    Wow, was für eine geniale Aufnahme. Klasse Foto! Ich habe dieses Jahr noch gar keine Hornissen zu Gesicht bekommen. Schade eigentlich.
  • Hans F. 10. September 2007, 13:36

    Ich hatte auch schon Hornissen im Garten, hatte aber doch gehörigen Respekt und lieber Abstand gehalten. Diesmal Respekt vor Deinem Mut !! LG Hans
  • Sonja Haase 8. September 2007, 8:36

    @ Peter Pipka: Leider sind die Hornissen nicht in meinem Garten, sondern am " anderen Ende der Stadt". Aber es ist ein alter Apfelbaum, in dem die Hornissen ihren Staat gegründet haben. Viele Grüße, Sonja.
  • Foto-Setterich 8. September 2007, 1:05

    Noch ein super Bild.

    Sieh es mir nach, aber um deiner Hornissen in deinem Garten beneide ich dich.

    Gruß

    Peter
  • Whior 7. September 2007, 1:12

    Rispekt vor deinem Mut. Schöne Aufnahme.

    lG W&O
  • Sonja Haase 6. September 2007, 21:02

    @Jürgen: Ganz einfach: Der Zusatzblitz, den Anke wegen ihres defekten Blitzes verwenden musste, sowie eine bestimmte Fixierung. Hohe Blendenzahl und einfach abwarten, bis genug Hornissen vorbeikommen. Garantiert alles live und echt! Viele Grüße, Sonja.
  • Jürgen Dietrich 6. September 2007, 20:54

    Ja wie geht das denn ? Da ist eine ganz unvermutete Tiefenschärfe , die ich eigentlich kaum für möglich gehalten habe,außerdem ist das Bild bis hinten durchleuchtet.fast ein kleines Wunder.
    VG Jürgen D.
  • Kim Bebber 6. September 2007, 19:22

    Woow suuper Bild. Einfach nur Klasse.
    LG
  • Siegfried Kramer 6. September 2007, 12:46

    Deine Hornissenaufnahmen sind wirklich was ganz besonderes.......Respekt.

    LG von Siegfried.
  • UNStein 6. September 2007, 2:25

    Konsequente Fortsetzung der Serie ist dieses gelungene Foto von Anke, das uns erstmal die Minidistanz zeigt mit der ihr euch zwischen den Hornissen bewegt. Ich wäre da nicht ganz so mutig. Aber Du schaust ziemlich zufrieden aus und bei der Serie habt ihr beide auch allen Grund dazu.

    LG Ulrike
  • K. Sommer 5. September 2007, 23:44

    Klasse Aufnahme und Gruß an Anke ;-))

    LG
    Kai
  • Sebastian Deck. 5. September 2007, 23:13

    Klasse! Wobei es aber auch noch weitere friedliche Wespen, etwa Feldwespen, gibt.

    Gruß,
    Sebastian
  • Angela Voigt 5. September 2007, 23:08

    Die einen trauen sich in den Raubtierkäfig und Du tanzt mit den Hornissen. Ich bin auch immer wieder fasziniert, von diesen Tieren. Beeindruckendes Foto! Klasse!
    Gruss Angie
  • Christel Hubig 5. September 2007, 22:47

    Klasse eingefangen, genial.
    Gruß Christel
  • Josef Kainz 5. September 2007, 20:01

    Hornissen sind nicht agressiv wenn sie sich nicht bedroht fühlen super Aufnahme
    LG: Josef
  • Deadmoon 5. September 2007, 18:27

    Ich bin begeistert wie wunderbar scharf alles ist. Ein aussagekräftiges Porträt dazu. Man sieht Dir die Liebe zu den Tieren an.
    Herzliche Grüße, A.
  • Petra Schuh 5. September 2007, 16:24

    Sonja, die Diane Fossey der Hornissen.... Diane war auch öfter mal dicht... *hust* ;-))))))
    Sorry! *kicher*
    Ich finde das Bild sehr mutig, anrührend und eine Hommage an den richtigen Umgang mit Hornissen! Eigentlich müsste es stellvertretend für das Gesamtwerk in die Doku-Galerie. Aber nu heißt's dann: Wär chat's ärfunden (fotografiert)? Die Anke war's. *g*
    Spitze, Sonja!
    LG, Petra
  • Thomas Hinsche 5. September 2007, 16:23

    Beängstigend und wunderschön. Top Bild.
    Gruß Thomas
  • Editha Uhrmacher 5. September 2007, 15:03

    Sieht echt gefährlich aus
    LG Editha
  • Hilke von Kienle 5. September 2007, 14:57

    Super Schärfe!
    Bei meinen Eltern gehen sie leider trotzdem an die Äpfel... :-((
    LG Hilke
  • Wolfgang Keller 5. September 2007, 12:49

    Sonja, die Hornissenfrau :-)) wäre fast ein Filmtitel!
    Sehr schönes Foto. Ich glaube, ich wäre nicht so mutig gewesen. Stell dir vor, eine Hornisse weiß nicht, dass sie eigentlich lieb ist.
    LG Wolfgang