Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nahaufnahme (1/2)

Nahaufnahme (1/2)

302 4

Gregor Nettesheim


Free Mitglied, Köln

Nahaufnahme (1/2)

Ich habe versucht Makro-Aufnahmen (1:1) mit möglichst viel Tiefenschärfe zu machen.
Als Hintergrund diente eine grüne / blaue Pappe (Keine Montage).
Der Schnitt liegt bei ca. 15%. Ansonsten nur fürs „Kleinrechnen“ nachgeschärft.
Eure Meinung ist gefragt!

Daten: EOS 20D, Makro 180mm, Stativ, Baustellenstrahler.
Freue mich über Anmerkungen, Anregungen und konstruktive Kritik.

Nahaufnahme (2/2)
Nahaufnahme (2/2)
Gregor Nettesheim

Kommentare 4

  • Heide M.H. 1. September 2007, 11:08

    Ebenso!!! Für Tiefenschärfe immer gut: Kleine Blende bis 22-24, aber nur mit Staitv, wei sonst die Verschlusszeit zu lang. Sicherheitshalber würde ich bei Sonnenschein aber dann doch eher die Automatik nehmen, lg Heide A.




    Hier siehst du von Bild zu Bild, wie ich die Tiefenschärfe durch immer größere Blende verändert habe, zum Schluss auf 32, Du siehst es an dem immer deutlicher werdenden Ehepaar.
  • Klaus Hansch 24. August 2007, 19:00

    also ich weiß nicht wie kurz die Schärfentiefe ist, aber ich denke mit einer blende von 16 wärst du doch bestimmt auch hingekommen und dafür hättest du dann schon nurnoch 1/16sec belichten müssen um immernoch die gleiche Überstrahlung zu erzielen. Doch dabei wäre meiner Meinung nach das Bild schärfer geworden, es sei denn dein Model ist erstarrt.
    Je höher das Pixelrauschen, desto unschärfer wirkt das Bild, jedoch sollte ISO 400 auch kein Problem darstellen und würde die Belichtungszeit dann auf 1/32sec senken. Das sollte meiner Meinung nach zu einem schärferen Bild führen.

    Widersprecht ruhig, ich bin auch nur hier um was zu lernen ;)

    Gruß Klaus

    PS: habe gerade erst die Anmerkung unter dem anderen Bild gelesen, würde jedoch auch bei toten Tieren nicht gar so lange belichten
  • Gregor Nettesheim 23. August 2007, 23:47

    @Karl H: Hier die gewünschten Daten …
    Belichtungszeit: 1/4 Sec., Blende: F/32
    ISO: 200, Brennweite: 180 mm

    @ Joe Deichgräber: Wie bekomme ich mehr Schärfe?
    Was muss ich an den Einstellungen (s. Oben) ändern?
    Was die Helligkeit betrifft hast du vielleicht recht, obwohl ich,
    gerade weil es kein natürlicher Hintergrund ist, die
    „Überstrahlung“ ganz gut fand.

    LG Gregor
  • Klaus Hansch 23. August 2007, 22:25

    ich empfinde die Aufnahme generell als zu hell
    würde daher entweder kürzer belichten o.ä. oder dank EBV (die nu nicht so magst) den Kontrast erhöhen
    ansonsten eine klasse Aufnahme auch wenn mir das andere noch mehr zusagt
    Gruß Klaus

    habe leider kein Objektiv für sowas daher kann ich nur sowas anbieten als Anregung zum Kontrast

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 302
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz