Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

rschaefer


Pro Mitglied

nah und fern (Teil 2)

Gedanken auf meinem täglichen Weg zur Haus der Demenz in der Burg...

http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Winnenthal


Dies ist das zweite Bild einer Serie, welche ich meiner Oma widme, von der ich mich jeden Tag ein Stück mehr verabschieden muss.

Das Bild machte ich nach dem Besuch, während ich mit Leo (er begleitet mich oft) um die Burg lief...
Deshalb etwas mehr Raum und Luft zum Atmen...

Kommentare 5

  • Nikone 25. März 2013, 19:37

    ich glaube mit nem "lensbaby" hättest du spaß
  • Gilbert13 24. März 2013, 19:40

    Und ein schwerer Weg raus, was du mit s/w sehr eindrücklich illustrierst. Es ist niemandem zu gönnen, was du und viele andere durchmachen müssen, Abschied auf Raten ist so hart und ich wünsche dir sehr viel Kraft dazu. LG Jack
  • M.Anderson 24. März 2013, 18:30

    Es gibt Bilder, die möchte man umarmen ... so viel Atmen und Ausdruck.

    Auch wenn die Bea in den Anteilen des Himmels nicht jedermanns Geschmack treffen dürfte ;) ... es passt und ist triftig. Ich nehme es mit.

    ~
  • AnnyMae 24. März 2013, 18:20

    ... geh über die Brücke und in ein anderes Leben - liebe Grüße, Andrea
  • Ulrich Schwenk (AC) 24. März 2013, 17:57

    Das ist treffend und es steht Dir eine Brücke zur Verfügung.
    Viele Grüße
    Ulrich

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner nah und fern
Klicks 376
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.12-50mm F3.5-6.3
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 12.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten