Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Nah genug, ...

... um ihn in Ruhe als Sumpfrohrsänger vom so ähnlichen Teichrohrsänger unterscheiden zu können.

Ein Verkehrsopfer, wie so oft gerade an bebuschten Strassen und zur Zugzeit. Da sind neben Dorngrasmücken und im Frühjahr den wandernden Rotkehlchen und Heckenbraunellen besonders die Sumpfrohrsänger ziemlich häufige Strassenrandopfer.
Oft findet man sie aber eher schon in einem Zustand, dass sie gleich selbst ins Album zu kleben wären. Dieser hatte aber doch noch räumliche Ausdehnung und daher auch bestimmbare Merkmale.

Mehr oder minder im Kraut versteckt und dafür aber doch lebendig, machen sie aber schon noch einen sehr viel angenehmeren Eindruck.

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Singvögel
Klicks 613
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz