Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Nächtliches Hongkong

Nächtliches Hongkong

1.068 20

Kurt Mielke


World Mitglied, Hamburg

Nächtliches Hongkong

Olympus SP500 Chacha mit ca. 10m Basis am Geländer abgestützt.

Hatte so meine Mühe, die fliegenden Schiffe und grell beleuchteten
U-Boote rauszustempeln.

Kommentare 20

  • Kurt Mielke 22. Dezember 2006, 8:50

    @Lutz,
    da hatte ich es wohl einfacher.
    Im Vorschulalter habe ich schon die 3D-Bilder
    meines Grossvater betrachtet.
    Allerdings parallel mit Optik.
    Das frühe Training hilft sicher, sowas zu koppeln.
    Gruss kurt
  • Lutz Michaelis 20. Dezember 2006, 9:57

    Ja Kurt, das ist wirklich Klasse. Ich hatte vorher aber ehrlich gesagt auch keinen Zugang zu solchen Bildern, das habe ich so richtig erst hier kennengelernt. Das ist schon Klasse, wenn man die Bilder einzeln sieht und in 3D dann einen komplett anderen Anblick bekommt.
    Gruß, Lutz
  • Kurt Mielke 19. Dezember 2006, 19:46

    @Silke,
    habe bei mehreren Aufnahmen versucht, abzuwarten
    bis die Farben einigermassen übereinstimmen.
    Minutenlang die Kamera auf das Geländer stützen,
    ohne dann heftig zu wackeln war mir nicht gelungen.
    Dieses war noch am besten zu montieren.
    @Lutz,
    es freut mich, dass Du durch die Anregung meiner
    Bilder den Kreuzblick erlernt hast.
    Da hast Du Dir im Sinne des Wortes eine neue
    Dimension erschlossen.
    Gruss kurt
  • Lutz Michaelis 19. Dezember 2006, 4:59

    @Silke: Ja der räumliche Effekt ist nicht gefährdet, ich habe nun dank Kurt schon so viel Übung, dass ich die meisten der Bilder in ca. 3 Sekunden "Kreuzbegucken" kann ;-)
    LG, Lutz
  • Silke Haaf 18. Dezember 2006, 20:53

    Es ist zwar im Mischbild ein blau-grüner Ton, aber das pink scheint durch. Verglichen mit dem ursprünglichen blau-grün ist es wesentlich blasser und verfärbt.
    So sieht es jedenfalls bei mir aus...
  • Kurt Mielke 18. Dezember 2006, 19:20

    @Silke,
    danke für den Steff.
    Blau-Grün dominiert auch bei mir.
    Ob das mit recht/links Dominanz der Augen,
    oder im Sehzentrum zusuchen ist, bleibt zu
    erforschen.
    Die Räumlichkeit hätte besser sein können,
    wenn ich einen Tick heller belichtet hätte.
    3D lebt halt vom Licht.
    Die Lichtpunkte zeigen nur ein schwaches räumliches
    Bild.
    Faszninieren kann mich der Blick auch immer wieder!
    Gruss kurt
    Ps:
    Habe knapp belichtet, weil die Automatik der meisten
    Digitalen so ein Nachtmotiv fast auf SommerStrandlevel
    zu ziehen versucht.
    Ein wenig mehr Licht hätte den 3D-Effekt gefördert.

  • Silke Haaf 18. Dezember 2006, 18:33

    Wunderbar!
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land


    Holger und Lutz, da scheinen Eure rechten Augen wirklich etwas dominanter zu sein. Gott sei Dank nicht so stark, dass Ihr den räumlichen Effekt nicht mehr sehen könnt!!
    Gruß von Silke
  • Kurt Mielke 18. Dezember 2006, 18:09

    @Alle,
    Danke für Eure Kommentare zum Bild,
    aber die Serie muss ich schliessen, weil
    mir da der Stoff ausgeht.
    Musste halt zuviel arbeiten.
    Werde aber gerne wortbrüchig, wenn
    ich noch was Zeigenswertes finde.
    Gruss kurt
  • Kurt Mielke 15. Dezember 2006, 9:24

    @Ralf,
    hier in Hamburg ist es ja auch so, dass nur wenige
    grosse Sternbilder sichtbar sind.
    Das "Reiterlein" vom grossen Wagen ist hier nicht
    sichtbar.
    Als ich vor vielen Jahren ausserhalb HH wohnte, habe
    ich mit einem 300mm/5.6'er Tele und einem
    Fernglassokular den Sternenhimmel beobachtet.
    Seit ich wieder in HH wohne ist das Interesse wegen
    **gehtnicht** erloschen:((
    Gruss kurt
  • Micha Luhn 14. Dezember 2006, 23:06

    Eine Klasse Aufnahme mit interessanten Lichteffekten, wie ich finde. Motive scheint es dort ja auch in der NAcht ohne Ende zu geben.

    LG Micha
  • Ralf Fackiner 14. Dezember 2006, 19:27

    Oh je, die armen A(r)mateurastronomen in Hongkong!
    Das ist dann wohl der Todesstoß!
  • Kurt Mielke 14. Dezember 2006, 18:30

    @Alle,
    danke für Eure Anmerkungen.
    Dort ohne Stativ Bilder zu machen erfordert
    einiges an Nacharbeit und die Quali ist dann
    trotzdem nicht so doll.
    Im Anhang noch eine Kostprobe der Laser show.
    Gruss kurt.
    Hongkong Laser show
    Hongkong Laser show
    Kurt Mielke
  • Thomas Windbichler 14. Dezember 2006, 12:43

    Ich bin begeistert!

    Das ist echt sehr schön!

    Gruß,
    Thomas
  • Lutz Michaelis 14. Dezember 2006, 7:52

    Ich sehe auch Blau/Grün, nur wenn das Auge etwas herumwandert kommt das Pink etwas zum Tragen.
    Gruß, Lutz
  • Holger Born 14. Dezember 2006, 7:11

    Finde besonders den zweifarbigen Turm interessant
    Im Kreuzblick sehe ich nämlich keine Mischfarbe,
    sondern nur das Blau/Grün, das Pink verschwindet.

    Deutet das vielleicht auf eine Dominanz des rechten Auges hin?

    Würd mich interessieren, welche Farbe andere sehen!
    LG HOlger