Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

nachtweisend

Schwer wiegt es in der Hand - so ohne Stativ - das neue CANON-Objektiv 28-300 mm.
Aber ich will es wissen. Freihand visiere ich diesen Wegweiser an.
Die Sonne ist bereits untergegangen...
Wie folgt habe ich fotografiert: ISO 250 - f 5 - 1/50 sec - 70 mm.
Wichtig ist nun für mich, dass ich regelmässig Rücken- und Armmuskeln trainiere,
damit ich mit 4,2 kg Gesamtgewicht (Kamera, Objektiv und Blitzgerät) über längere Zeiten durchhalten kann ... ;-))

Kommentare 18

  • Jean Louis 22. Mai 2005, 22:58

    ...ganz gut !!! Tolles Bild... bin begeistert.

    LG..JEan
  • Kai Aust 15. November 2004, 20:48

    Gefällt mir ausgezeichnet!
    mfg kai
  • ewaldmario 9. November 2004, 22:41

    glückwunsch
    zur investition
    und zum resultat ..
  • Gerhard Radermacher 7. November 2004, 13:19

    Grafische Wirkung und das Besondere der "blauen Stunde" sind die bestimmenden Faktoren dieses Bildes, was mir sehr gut gefällt !
  • Marlene S. 5. November 2004, 19:00

    Extrem genial...
    Glaube dass die lampe fast im Goldenenschnitt liegt ! :)
    Super Hintergrund !
    lg Marlene
  • Helle MH 3. November 2004, 9:55

    Ja, für mich mindestens. Der schöne bildaufbau und die warmen sanften farben strahlen auf mich eine ruhe aus.

    Helle
  • Edeltraud Vinckx 3. November 2004, 9:23

    ich kann keine Artefakte erkenenn...ich finde diese Aufnahme hast du hier mit dem neunen Objektiv bestens gelöst...Das Motiv selber ist sehr reizvoll...
    lg edeltraud
  • Stefan S.... 2. November 2004, 20:48

    ...Artefakte kann ich persönlich auch keine erkennen...

    minmal leichte Schärfungssäume evtl.

    ansonsten gut gemacht - und so abstrakt find ichs nicht ;-)

    Grüße, Stefan
  • Roland Zumbühl 2. November 2004, 17:51

    @ Alle: Danke, danke, danke! Ihr seid kollegial! Eure Begleitung fördert mich. Ich schätze dies sehr.

    @ Greta: Die Ruhe des Bildes im Vergleich zum "Zappen" - oha! Aber alles zu seiner Zeit.
    @ Cornelia: Den Kauf bereue ich nicht. Das Sparen und Warten hat sich gelohnt. Und die Muskeln werden wachsen ...
    @ Lothar: Ich fotografiere natürlich gerne mit offenen Augen, auch wenn ich hin und wieder das linke Auge zudrücke ;-))
    Mir gefällt der Beschnitt, da er eine Ausfahrt ermöglicht.
    @ Fran: Du beschreibst exakt, was mich bewogen hat, dieses Bild einzufangen. Danke.
    @ Ruth: Nein. Ab und zu muss ich noch etwas für die Schule und für meine Kunden tun ;-)) Das nächste Fitnessstudio ist ohnehin einige Kilometer von mir entfernt.
    @ Oskar: Ich höre es gerne, wenn man bei meinen Bildern von "komponieren" redet. Danke Oskar.
    @ Boris: Du verblüffst mich immer wieder durch Deine spontane Begeisterung für ein Bild. Aber Du weisst, dass auch ich nur mit Wasser koche.
    @ Helle: Heisst dies, dass die Ruhe im Bild zur Betrachterin fliesst? Das wäre toll.
    @ Hans: Da es sich hier um den Abendhimmel handelt, will ich über den Lampen Himmel haben. Er malt sich so ausladend schön. Senkrechte, die Bilder durchschneiden mag ich frontal, vor allem, wenn sie ein Bild treffend stützen. Artefakte kann ich auf meinem Bildschirm nicht erkennen, oder meinst Du die leichten Lichtsäume? Danke Hans, für Deine sachliche Kritik.
  • Hans Nater 2. November 2004, 12:12

    Wieder einmal muss ich meine, schon abgedroschene, "Obenschneidenanmerkung" loswerden. Ich würde die Lampe oben etwas anschneiden.
    Ansonsten: sehr schön.
    Der Himmel hat Artefakte, ich denke, du hast etwas stark komprimiert.

    der Obenschneider
  • Helle MH 2. November 2004, 10:59

    Wie Boris, ein bild das ich lange anschauen kann.

    gruss Helle
  • Boris Baldinger 2. November 2004, 6:46

    Sehr schön. Tolle Farben und genialer Bildaufbau.
    Mir gefällts.
    Liebe Grüsse
    Bo
  • Hawaii Kotzsch 2. November 2004, 0:49

    Ein sehr feinsinnig komponiertes Werk.
  • Ruth Bernegger 1. November 2004, 22:34

    da du zur Zeit nicht Online bist, vermute ich dich im Fitnessstudio :-)))
    Kompliment, du hast ja wirklich eine ruhige Hand
    LG Ruth
  • Fran M. 1. November 2004, 21:46

    Sehr abstrakt gehalten durch die Reduktion auf wenige Linien und Formen. Die weichen Farbübergänge des Himmels schaffen einen angenehmen Kontrast zu diesen strengen Formen.
    Gruss, Fran

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Foto-Grafik
Klicks 335
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz