Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Masur


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

Nachts im Revier...

... unterwegs mit Sascha Braun und Sven Heidemann (letzterer inzwischen nicht mehr in der fc)...

Sony DSC-F707, Stativ.
EXIF: 30s bei f4 (es war stockdunkel...) äq. BW 38mm (WW-Anschlag), ISO 100.

EBV: aufgehellt, beschnitten, Tonwertkorrektur, ganz leicht entrauscht (mittels Uralt-Version von NeatImage).
Die rötliche Lichtstimmung kommt von einem in der Nähe befindlichen Hochofen.

Archiv-Aufnahme aus dem Dezember 2002.

Kommentare 22

  • Marc Gerlitzki 12. August 2003, 17:39

    @Oliver: Ich habs mal versucht mit:"In dem Foto ist ein Manko versteckt, wer findet es?" ......:-)

    @Jörg: Du brinst es auf den Punkt, aber das weisst Du ja.

  • Jörg Otte 12. August 2003, 16:59

    @Connie : Pech gehabt ;-))))

    Ansonsten :
    Hauptsache es kommt hier mal wieder eine VERNÜNFTIGE, ansatzweise kritische Diskussion zu Gange......
    Denn diese Überlativen wie "Super..", "Astrein...", "Geil...", "Nur schön...", "Faszinierend.." sülz usw. bringen gar nix.
    Klar, kann man mal sagen, wenns denn auch paßt....aber es wird immer und immer mehr zur einfachen Gewohnheit.....und es bringt dem Fotografierenden NICHTS oder nur 2% von möglichen 100. Außerdem zerstört es die Kritikfähigkeit und fördert den Trend zur Selbstüberschätzung bis hin zur Überheblichkeit.....
  • Connie Engel 12. August 2003, 16:32

    Es gibt übrigens auch So nies, die nur 8sec. BeliZeit haben ... da erübrigt sich diese Entscheidung !!!
    vlg, Connie
  • Marc Gerlitzki 12. August 2003, 16:13

    @Micha: Jawoll!
  • Michael Masur 12. August 2003, 16:07

    @Oliver, Marc, Jörg:
    Dann geb ich auch noch mal meinen Senf dazu :-)
    Ihr werdet es nicht glauben - auch ich mag wie Jörg eher Nachtaufnahmen bei denen der Nachteindruck sofort präsent ist. Diese lassen sich schön von beleuchteten Motiven machen, wie Jörg auch mit dem AEZ beweist. Kaum beleuchtete Motive wie meins hier erfordern extrem lange Belichtungszeiten (hier 30 Sekunden). Dadurch wird in der Tat die Nacht zum Tag und die Farbstimmungen gehen in Richtung "surreal". Aber gerade diese Farben und Stimmungen, die unser Auge ja so nicht sieht (in Wirklichkeit war es ja stockdunkel) sind es, die für mich den Reiz dieser speziellen Art der Nachtfotografie ausmachen. Für mich schliesst das eine das andere also keineswegs aus.

    Michael
  • Marc Gerlitzki 12. August 2003, 15:47

    @Oliver: Aber es ist, wie Jörg schon sagte, reine Gescmackssache denn auch mit der "D" kann man taghelle Nachtaufnahmen bekommen:
    und


    Gruß Marc
  • Jörg Otte 12. August 2003, 15:08

    Also an dem Ort war ich mit der Canon (noch) nicht. Aber aktuell mal so, wie ich es mag (mit der D) :


    Aber ich betone es noch einmal : Alles nur reine Geschmackssache.
    Ist auch gut so, sonst machen wir alle die gleichen Bilder (obwohl ich schon einmal mit dem Gedanken gespielt habe, mir eine Sony zu kaufen ;-)
  • Jörg Otte 12. August 2003, 14:59

    Jepp, schon mal gemacht, und auch desöfteren bei der Entstehung dieser Bilder dabei gewesen (gell, Michael !? :-).
    Aber es ist halt Geschmackssache.....
    Aber das mit den Farben stimmt, es entsteht eine vollkommen andere Wirkung. So sieht man es nicht, so kann man es auch gar nicht sehen; außer man tauscht seine Augen gegen 2 Sony-CCDs ;-)
  • Jörg Otte 12. August 2003, 9:20

    Hmm...ich kann mich einfach nicht mit diesen Nachtaufnahmen anfreunden, die um 12 Uhr Nachts oder auch um 12 Uhr Mittags gemacht worden sein könnten.
    Auch in Anbetracht der Gefahr, daß mir hier als einziger neg. Kritiker nun der Sturm ins Gesicht bläst....

    Gruß J.
  • Andreas Grav 12. August 2003, 0:01

    Wieee ? Nachts ?

    Klasse gemacht.Die Gebäude sehen auch schon recht unbenutzt aus...

    Andreas.
  • Andreas Sünder 11. August 2003, 23:00

    Sauber in jeder Hinsicht.

    Gruß Andreas
  • Sascha Braun 11. August 2003, 21:59

    Jaaaa supeer !
    Das war der Einsatz "Nachtaufnahmen der Kupferhütte"
    Sollten wir auf jedenfall in diesem Jahr wiederholen :-)

    Ich hätte Riesen-Bock !

    Zudem: Wie lange wird der Aussichtsturm am Wasser noch stehen -- :-(

    Gruß Sascha
  • Eberhard Kamm 11. August 2003, 21:14

    Perspektive und Farben sind Top.

    Eberhard
  • Michael Masur 11. August 2003, 21:13

    @Marc: Dezember 2002
  • Marc Gerlitzki 11. August 2003, 21:01

    nee is klar, nachts!
    und Pfützen ist auch klar...wann war das? In letzter Zeit wohl kaum, da gibbet nur noch Wasser im Baldeney-See in Essen-Kupferdreh..:)

    Gruß Marc